So akzeptieren Sie Kreditkartenzahlungen ohne Kartenlesegerät

Payments
Payments

Accept payments online, in person, and around the world with a payments solution built for any business—from scaling startups to global enterprises.

Learn more 
  1. Einführung
  2. Was ist ein Kartenlesegerät?
  3. Kreditkartenzahlungen online akzeptieren
  4. Manuelle Kreditkartenabwicklung
  5. Kreditkartenzahlungen per Telefon akzeptieren
  6. Manuelle Kreditkartentransaktionen sicher durchführen

Für die meisten Unternehmen ist die Möglichkeit, Kreditkartenzahlungen zu akzeptieren, unverzichtbar. Zwar gibt es auch Unternehmen, die nur mit Bargeld oder Schecks auskommen, doch die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen ist ein wichtiger Schritt für jedes Unternehmen, das seinen Kundenstamm vergrößern und seinen Umsatz steigern möchte. Viele denken, dass für die Abwicklung von Kreditkartenzahlungen ein Kartenlesegerät erforderlich ist, damit die Kundenkarte durchgezogen, eingesteckt oder aufgelegt werden kann. Glücklicherweise haben Unternehmen aber die Möglichkeit, Kreditkartenzahlungen ohne ein Kartenlesegerät zu akzeptieren, sowohl online als auch manuell.

Wir stellen Ihnen alternative Methoden vor, mit denen Sie Kreditkartenzahlungen ohne Kartenlesegerät akzeptieren können – schnell, einfach und sicher.

Worum geht es in diesem Artikel?

  • Was ist ein Kartenlesegerät?
  • Kreditkartenzahlungen online akzeptieren
  • Manuelle Kreditkartenabwicklung
  • Kreditkartenzahlungen per Smartphone akzeptieren
  • Manuelle Kreditkartentransaktionen sicher durchführen

Was ist ein Kartenlesegerät?

Ein Kartenlesegerät ist ein Gerät, das Kredit- und Debitkarten als Zahlungsmittel akzeptiert. Manche Kartenlesegeräte werden an POS-Terminals („Point of Sale“) für persönliche Transaktionen vor Ort angebracht, andere werden mit Smartphones und Tablets für mobile Transaktionen verwendet. Die meisten modernen Kartenlesegeräte sind so ausgestattet, dass sie verschiedene Zahlungsmethoden akzeptieren:

  • Kontaktlose Zahlungen per NFC-Technologie (Near-Field Communication, dt. Nahfeldkommunikation)
  • EMV-Chips
  • Zahlungen per Magnetstreifen (Magstripe)

Weitere Informationen über die Funktionsweise von Kartenlesegeräten und ihre Einbindung in das gesamte Zahlungssystem eines Unternehmens finden Sie in unserem Artikel zu den Unterschieden zwischen Kartenlesegeräten und POS-Terminals.

Kartenlesegeräte sind die Standardhardware für die Abwicklung von Kundenkreditkartenzahlungen. Sie sind nicht nur bequem für Verbraucher/innen und Unternehmen, sondern auch sicherer als manuelle Kartentransaktionen.

Kreditkartenzahlungen online akzeptieren

Um Kreditkartenzahlungen online akzeptieren zu können, benötigen Unternehmen folgende Voraussetzungen:

  • Zahlungsabwickler
    Wenn Sie persönliche Kreditkartenzahlungen akzeptieren, haben Sie bereits einen Zahlungsabwickler. Full-Service-Anbieter für die Zahlungsabwicklung wie Stripe können Sie bei der Erweiterung Ihrer Zahlungseinrichtung auf Online-Transaktionen mit Kreditkarten unterstützen.

  • Digitaler Shop
    Wenn Sie nicht vorhaben, Ihr Unternehmen online zu betreiben, können Sie eine einfache Website erstellen, die in erster Linie der Zahlungsabwicklung dient.

  • Zahlungs-Gateway
    Dabei handelt es sich um die Schnittstelle, über die Sie und Ihre Kundschaft Kreditkarteninformationen eingeben können, um eine Transaktion abzuschließen.

Sobald Sie Online-Zahlungen akzeptieren können, lassen sich Kundentransaktionen dann auf diese Weise abwickeln, wenn Ihr Kartenlesegerät nicht zur Verfügung steht. Wenn Ihr Kartenlesegerät beispielsweise beim Versuch, einen persönlichen Kauf abzuschließen, versagt, können Sie mit Ihrer Kundin/Ihrem Kunden einfach zur Online-Zahlung wechseln. Auch wenn der Bezahlvorgang damit nicht nahtlos abläuft, ist es hilfreich, auf Online-Zahlungsoptionen zurückgreifen zu können.

Manuelle Kreditkartenabwicklung

Die manuelle Kreditkartenabwicklung sollte niemals die bevorzugte Zahlungsmethode eines Unternehmens sein. Sie kann jedoch eine gute Ausweichoption sein, wenn Ihr Kartenlesegerät oder Ihre Website nicht funktioniert. Kundinnen und Kunden von Stripe können Kreditkarteninformationen manuell über ihr Dashboard eingeben. Sie müssen Ihren eigenen Bildschirm zur Eingabe von Zahlungsdetails erstellen, indem Sie stripe.js oder unsere iOS- und Android-SDKs verwenden, um die Kartenangaben manuell einzugeben.

Idealerweise werden Kreditkartenzahlungen über ein Kartenlesegerät oder ein sicheres Online-Zahlungs-Gateway abgewickelt. Mitunter ist dies jedoch nicht möglich. Vielleicht hat jemand Kaffee über Ihr Zahlungsterminal geschüttet, als Sie gerade eine Kundenzahlung abwickeln wollten. Oder Ihre Website ist abgestürzt und es steht eine Kreditkartentransaktion an, die sofort bearbeitet werden muss. Egal in welcher Situation, es ist immer gut, eine alternative Zahlungsoption parat zu haben.

Wichtig ist zu beachten, dass für manuelle Kreditkartentransaktionen höhere „Card-not-present“-Bearbeitungsgebühren erhoben werden. Verwenden Sie sie nur als Ausweichmöglichkeit, wenn andere Methoden der Kreditkartenabwicklung nicht verfügbar sind, um die höheren Gebühren so weit wie möglich zu vermeiden.

Kreditkartenzahlungen per Telefon akzeptieren

In der Vergangenheit wurden telefonische Kreditkartentransaktionen ohne Kartenlesegerät vor allem in Restaurants durchgeführt, die ein hohes Volumen an Bestellungen zum Mitnehmen und Vorbestellungen entgegennehmen, aber auch andere Unternehmen müssen gelegentlich einen Verkauf auf diese Weise abschließen.

Da diese Kreditkartentransaktionen manuell in Ihr Stripe-Dashboard eingegeben werden müssen und höhere „Card-not-present“-Bearbeitungsgebühren anfallen, lohnt es sich für die meisten Unternehmen, einen sichereren, kostengünstigeren und effizienteren Weg zur Annahme von Bestellungen zu finden. Infrage kommt die Einrichtung eines Online-Bestellsystems über Ihre Website und die Weiterleitung der Kundschaft dorthin, der Beitritt zu einer Plattform wie Grubhub oder Instacart oder beides.

Manuelle Kreditkartentransaktionen sicher durchführen

Bei der Verarbeitung manueller Kreditkartentransaktionen ist die Sicherheit ein wichtiger Faktor. Da diese Käufe nicht durch ein Kartenlesegerät verschlüsselt werden, besteht vermutlich ein höheres Risiko für Sicherheitslücken. Im Gegensatz zu Zahlungen, die mit dem Stripe-Terminal, dem Kartenlesegerät und unseren Online-Zahlungslösungen getätigt werden, haften Stripe-Nutzer/innen für manuell abgewickelte betrügerische Transaktionen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei manuellen Kartentransaktionen ist die PCI-Konformität. Der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) umfasst eine Reihe von Anforderungen, die sicherstellen, dass jedes Unternehmen, das Kreditkartendaten verarbeitet, speichert oder überträgt, so sicher wie möglich arbeitet. Es ist unglaublich wichtig für Unternehmen, PCI-konform zu sein, und die Compliance-Aspekte sind in das Stripe-Zahlungsökosystem integriert. Bei manuell eingegebenen Kreditkartentransaktionen ist ein Unternehmen nur eingeschränkt in der Lage, die PCI-Konformität zu überprüfen – ein weiterer Grund, sich nicht auf manuell verarbeitete Kartentransaktionen als primäre Zahlungsmethode zu verlassen.

Startklar?

Erstellen Sie direkt ein Konto und beginnen Sie mit dem Akzeptieren von Zahlungen. Unser Sales-Team berät Sie gerne und gestaltet für Sie ein individuelles Angebot, das ganz auf Ihr Unternehmen abgestimmt ist.