Abonnementmarktplätze kurz erklärt: Funktionsweise und Erstellung

Billing
Billing

Stripe Billing lets you bill and manage customers however you want—from simple recurring billing to usage-based billing and sales-negotiated contracts.

Learn more 
  1. Einführung
  2. Was ist ein Abonnementmarktplatz?
  3. Hauptkomponenten eines Abonnementmarktplatzes
  4. Welche Herausforderungen gibt es beim Aufbau eines Abonnementmarktplatzes?
  5. Wichtige Überlegungen zur Zahlungsabwicklung auf Abonnementmarktplätzen
  6. Erstellen eines Abonnementmarktplatzes

Der weltweite Umfang von E-Commerce-Abonnementmarktplätzen wird bis Ende 2026 voraussichtlich 904 Milliarden USD überschreiten, ein bemerkenswertes Wachstum, das nicht nur eine Änderung des Verbraucherverhaltens signalisiert, sondern auch eine aufkommende Gelegenheit für Unternehmen aufzeigt, eine neue, wiederkehrende Einnahmequelle zu erschließen.

Für Unternehmen bedeutet die Einführung eines Abonnementgeschäftsmodells, dass sie einen kundenzentrierten Ansatz verfolgen, der dauerhafte Beziehungen aufbaut, die Markentreue stärkt und prognostizierbaren Umsatz gewährleistet. Es geht dabei nicht mehr nur um Transaktionen, sondern um die Schaffung von Erlebnissen, die Kundinnen/Kunden langfristig binden. Der Aufbau eines Abonnementmarktplatzes bietet zwar enorme Möglichkeiten, birgt aber auch einzigartige Herausforderungen, wie z. B. die Auswahl der richtigen Technologieplattform, die Schaffung einer nahtlosen Nutzererfahrung, die Verwaltung von Anbieterinnen und Anbietern und die Gewährleistung einer effizienten Zahlungsabwicklung.

Ein gut strukturierter Abonnementmarktplatz kann die Kundentreue fördern, den Anbieterinnen und Anbietern den Zugang zu einem breiteren Kundenstamm erleichtern und den Plattforminhaber/innen stetige Einnahmen bescheren. Wir erläutern Ihnen, was Sie über die Einrichtung eines Abonnementmarktplatzes wissen müssen, und geben Ihnen einen Einblick, wie Unternehmen diesen transformativen Trend zu ihrem Vorteil nutzen können.

Worum geht es in diesem Artikel?

  • Was ist ein Abonnementmarktplatz?
  • Schlüsselkomponenten eines Abonnementmarktplatzes
  • Welche Herausforderungen gibt es beim Aufbau eines Abonnementmarktplatzes?
  • Wichtige Überlegungen zur Zahlungsabwicklung auf Abonnementmarktplätzen
  • Erstellen eines Abonnementmarktplatzes

Was ist ein Abonnementmarktplatz?

Ein Abonnementmarktplatz ist eine digitale Plattform, die mehrere abonnementbasierte Unternehmen hostet, sodass Nutzer/innen Abonnementdienste in verschiedenen Kategorien entdecken, vergleichen und erwerben können. Diese Kategorien können von digitalen Dienstleistungen wie Streamingplattformen, SaaS-Lösungen (Software-as-a-Service) und Online-Kursen bis hin zu physischen Waren wie Essenslieferungen, Beauty-Boxen und Buchklubs reichen. In der Regel kassieren die Marktplatzbetreiber eine Provision für jede Transaktion oder berechnen den Unternehmen eine Gebühr für das Auflisten ihrer Abonnements.

Aus der Sicht der Nutzer/innen kann ein Abonnementmarktplatz die Verwaltung mehrerer Abonnements vereinfachen und eine Möglichkeit bieten, neue Dienste zu entdecken. Für Abonnementunternehmen bietet er eine Chance, ein größeres Publikum zu erreichen, das ohne den Marktplatz vielleicht nicht erreichbar wäre.

Hauptkomponenten eines Abonnementmarktplatzes

Ein Abonnementmarktplatz setzt an der Schnittstelle zwischen E-Commerce und dem wachsenden Zweig der Abonnementgeschäfte an und schafft eine zentrale Stelle für Verbraucher/innen, an der sie ihre Abonnements verwalten und neue Angebote entdecken können. Das System ist so konzipiert, dass Verbraucher/innen, Dienstleister und Plattformbetreiber davon profitieren, und alle spielen dabei jeweils eine entscheidende Rolle. Im Folgenden sind die wesentlichen Komponenten eines Abonnementmarktplatzes aufgeführt:

  • Onboarding von Anbieterinnen und Anbietern
    Beim Onboarding von Anbieterinnen und Anbietern geht es darum, abonnementbasierte Unternehmen dafür zu gewinnen, dass sie ihre Dienstleistungen oder Produkte auf dem Marktplatz anbieten. Ein optimierter Onboarding-Prozess, der die Einrichtung von Preisen, Produktbeschreibungen und Bildern umfasst, kann dazu beitragen, eine Vielzahl von Anbieterinnen und Anbietern anzuziehen.

  • Abonnementverwaltung
    Eine Kernkomponente des Marktplatzes ist ein effektives System zur Abonnementverwaltung. Dieses sollte den Kundinnen und Kunden die Möglichkeit geben, Abonnements nahtlos zu abonnieren, zu ändern oder zu kündigen. Zudem sollte es auch automatische Verlängerungen, Zahlungsabwicklung und Erinnerungen ermöglichen.

  • Zahlungsabwicklung
    Der Marktplatz benötigt ein sicheres und effizientes System zur Zahlungsabwicklung, das verschiedene Zahlungsmethoden unterstützt und wiederkehrende Zahlungen, Erstattungen und Stornierungen verarbeitet.

  • Suche und Recherche
    Die Plattform sollte über eine nutzerfreundliche Schnittstelle verfügen, die es den Kundinnen/Kunden ermöglicht, Abonnementdienste zu suchen und zu entdecken. Funktionen wie Kategorisierung, Filter und personalisierte Empfehlungen können die Nutzererfahrung verbessern.

  • Kundenservice
    Ein solides Kundenservicesystem ist für die Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden und Problemen im Zusammenhang mit den Abonnements unerlässlich. Dazu gehört auch Support sowohl für Endnutzer/innen als auch für die Abonnementunternehmen.

  • Analysen und Reporting
    Für die Abonnementunternehmen sollte der Marktplatz Analysen und Berichte über Verkäufe, Kundenverhalten und Abonnementtrends bereitstellen. Anhand dieser Erkenntnisse können Unternehmen ihre Angebote und Strategien ausarbeiten.

  • Werbung und Marketing
    Der Marktplatz sollte auch Werbe- und Marketingtools anbieten, damit die Unternehmen ein größeres Publikum erreichen. Dazu gehören z. B. ausgewählte Angebote, Werbekampagnen und die Integration in Plattformen für soziale Medien.

Welche Herausforderungen gibt es beim Aufbau eines Abonnementmarktplatzes?

Beim Aufbau eines Abonnementmarktplatzes muss man sich mehreren Herausforderungen stellen, die durch eine Kombination aus strategischer Weitsicht, umfassender Kenntnis der potenziellen Nutzer/innen und fachkundiger Implementierung von Technologien gemeistert werden können. Zu diesen Herausforderungen gehören:

  • Onboarding von Anbieterinnen und Anbietern
    Die Akquise einer Vielzahl hochwertiger Anbieter/innen kann ein schwieriger und zeitaufwendiger Prozess sein. Ein aufstrebender Abonnementmarktplatz muss Anbieter/innen, die möglicherweise Bedenken hinsichtlich des Wettbewerbs, der Preiskontrolle und des Markenimages haben, von den Vorteilen der Aufnahme ihrer Produkte oder Dienstleistungen in den Marktplatz überzeugen.

  • Gewinnung und Bindung von Nutzerinnen/Nutzern
    Der Aufbau einer Nutzerbasis für einen Abonnementmarktplatz ist eine große Herausforderung. Die Plattform muss Verbraucher/innen anziehen, die an Abonnementdienstleistungen interessiert sind, und sie davon überzeugen, ihre Abonnements über den Marktplatz zu verwalten. Ebenso wichtig ist es, diese Nutzer/innen zu binden und sicherzustellen, dass sie sich nicht abmelden oder zu direkten Abonnements bei Anbieterinnen und Anbietern wechseln.

  • Technische Komplexität
    Die Implementierung der Technologie für die Verwaltung von Abonnements, die Zahlungsabwicklung, die Suche und Recherche, den Kundenservice und die Analyse kann sehr komplex sein. Jede Funktion erfordert robuste und skalierbare Lösungen, die große Mengen an Transaktionen und Daten verarbeiten können.

  • Rechtliche und aufsichtsrechtliche Compliance
    Der Marktplatz muss eine Vielzahl von rechtlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen erfüllen, einschließlich derer, die sich auf den Datenschutz, die Datensicherheit, die Rechte der Verbraucher/innen und die Besteuerung beziehen. Diese Anforderungen können von Land zu Land unterschiedlich sein, was die Sache noch komplexer macht.

  • Vertrauen und Sicherheit
    Der Aufbau von Vertrauen sowohl bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern als auch bei den Anbieterinnen und Anbietern ist von entscheidender Bedeutung. Dazu gehören die Gewährleistung sicherer Transaktionen, der Schutz von Nutzerdaten, die Bereitstellung eines zuverlässigen Kundenservice und die faire Beilegung von Streitigkeiten.

  • Monetarisierung
    Die Entwicklung eines zukunftsfähigen Geschäftsmodells für den Marktplatz ist eine weitere Herausforderung. Sie umfasst in der Regel das Erheben von Provisionen oder Auflistungsgebühren von den Anbieterinnen und Anbietern, wobei die Festlegung des richtigen Preisniveaus sich als schwierig erweisen kann. Sind die Gebühren zu hoch, könnten sie Anbieter/innen abschrecken, sind sie zu niedrig, decken sie möglicherweise nicht die Kosten für den Marktplatzbetrieb.

Wichtige Überlegungen zur Zahlungsabwicklung auf Abonnementmarktplätzen

Die Zahlungsabwicklung auf dem Abonnementmarktplatz ist ein entscheidendes Element für den erfolgreichen Betrieb und das Wachstum der Plattform. Es geht nicht nur darum, Transaktionen zu ermöglichen, sondern auch darum, strategische Entscheidungen zu treffen, die Feinheiten des Geschäftsmodells zu verstehen und eine globale betriebliche Effizienz sicherzustellen. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Aspekte aufgeführt, die zu beachten sind:

  • Strategische Partnerschaft mit einem Zahlungsdienstleister
    Betrachten Sie Zahlungsdienstleister nicht nur als ein Werkzeug für Transaktionen, sondern als strategische Verbündete, die das Wachstum fördern können. Engagieren Sie dazu einen Anbieter, der dieselben langfristigen Geschäftsziele verfolgt, die Skalierung in neue Märkte unterstützt und mit den sich ständig weiterentwickelnden Zahlungstrends und -technologien Schritt halten kann. Mit dem richtigen Partner können Unternehmen neue Möglichkeiten erschließen und ihre Zahlungsprozesse zukunftssicher gestalten.

  • Compliance als Wettbewerbsvorteil
    Die Sicherstellung der aufsichtsrechtlichen Compliance, wie z. B. die Einhaltung von PCI-DSS, ist nicht nur ein Muss, sie kann auch einen Mehrwert darstellen. Unternehmen sollten nicht nur die einfache Einhaltung von Vorschriften, sondern die bestmögliche Datensicherheit anstreben, um ein vertrauenswürdiges Umfeld zu schaffen. Indem Sie die grundlegenden Anforderungen weit übertreffen, kann Ihr Abonnementmarktplatz eine starke Sicherheitsinfrastruktur aufbauen, die die Nutzer/innen beruhigt und Ihre Plattform von anderen abhebt.

  • Proaktive Betrugsprävention
    Angesichts ausgeklügelter Cyberbedrohungen reicht ein reaktives Vorgehen gegen Betrug nicht mehr aus. Ein proaktiver Ansatz, bei dem fortschrittliche Technologien wie maschinelles Lernen und KI-basierte Betrugserkennungssysteme zum Einsatz kommen, kann potenzielle betrügerische Aktivitäten frühzeitig erkennen und eindämmen. Dadurch werden nicht nur finanzielle Verluste minimiert. Es wird auch das Vertrauen der Nutzer/innen und die Glaubwürdigkeit der Plattform gestärkt.

  • Personalisierung und Optimierung von Zahlungsmitteln
    Die Erweiterung der Zahlungsoptionen umfasst mehr als nur das Hinzufügen von Kontrollkästchen. Wenn Sie die demografischen und psychografischen Eigenschaften Ihrer Nutzer/innen kennen, können Sie den Bezahlvorgang auf deren Vorlieben und Gewohnheiten abstimmen. So verbessern Sie die Gesamterfahrung für die Nutzer/innen und können möglicherweise die Konversionsraten steigern.

  • Umfassende Lokalisierung für globale Marktplätze
    Globale Marktplätze müssen die Lokalisierung von Zahlungen im Detail betrachten. Neben der Unterstützung lokaler Zahlungsmethoden müssen Marktplätze die Vorschriften vor Ort verstehen und einhalten, regionale Steuervorschriften berücksichtigen und kulturelle Präferenzen bei Zahlungs- und Abrechnungsmethoden in Betracht ziehen. Dieser lokalisierte Ansatz kann die Akzeptanz und Zufriedenheit der Nutzer/innen in verschiedenen Märkten erheblich steigern.

  • Erweiterte Verwaltung der wiederkehrenden Abrechnung
    Der Prozess der wiederkehrenden Abrechnung bei Abonnementdiensten umfasst den Umgang mit verschiedenen Szenarien, von der gewollten und ungewollten Abwanderung bis hin zum Dunning Management und zur anteilmäßigen Verrechnung von Gebühren bei Planänderungen. Ein fortschrittliches, flexibles Abrechnungssystem, das diese Szenarien elegant handhabt, kann die Nutzererfahrung verbessern und zur Kundenbindung beitragen.

  • Zahlungsdaten als Business Intelligence
    Zahlungsdaten können für Ihr Unternehmen eine wahre Fundgrube an Erkenntnissen sein. Durch die Integration von Business-Intelligence-Tools in das Zahlungsgateway können Sie Erkenntnisse über Kundenverhalten, Zahlungstrends und Abwanderungsmuster gewinnen. Diese sind eine gute Grundlage für strategische Entscheidungen und helfen, Ihre Angebote sowie Prozesse anzupassen und zu optimieren.

Durch einen gezielten, differenzierten Ansatz können Unternehmen die Zahlungsabwicklung von einem Backend-Vorgang in einen Wettbewerbsvorteil verwandeln. Diese umfassende Perspektive kann die Nutzererfahrung verbessern, wertvolle Erkenntnisse liefern und zum nachhaltigen Wachstum des Abonnementmarktplatzes beitragen.

Erstellen eines Abonnementmarktplatzes

Der Aufbau eines Abonnementmarktplatzes erfordert eine stabile Grundlage, eine nahtlose Nutzererfahrung und die Schaffung der Voraussetzungen für ein nachhaltiges Wachstum. Dies beinhaltet, dass Sie Ihre Zielgruppe kennen, eine zuverlässige und leistungsstarke technische Plattform aufbauen, die Beziehungen zu Anbieterinnen und Anbietern pflegen und hocheffiziente Abläufe kultivieren müssen. Sehen wir uns den Prozess im Detail an:

  • Definieren Ihres Wertversprechens
    Definieren Sie zunächst, welchen einzigartigen Wert Ihr Marktplatz sowohl für Anbieter/innen als auch für Kundinnen/Kunden bereitstellt. Dazu gehört, dass Sie die Bedürfnisse und Probleme Ihrer Zielgruppe verstehen und klären, wie Ihr Marktplatz diese besser erfüllen kann als bestehende Lösungen. Möchten Sie sich auf eine bestimmte Nische spezialisieren oder eine breite Palette von Abonnementdiensten anbieten? Welche Hauptmerkmale oder Dienstleistungen heben Ihren Marktplatz von anderen ab?

  • Aufbauen der Technologieplattform
    Zum Aufbau des Marktplatzes gehört die Schaffung einer nutzerfreundlichen Oberfläche, auf der Kundinnen/Kunden ihre Abonnements durchsuchen, abonnieren und verwalten können. Dazu gehört auch die Einrichtung eines Anbieterportals für die Verwaltung von Angeboten, Zahlungen und Kundeninteraktionen. Berücksichtigen Sie wichtige Funktionen wie Suche und Recherche, Abonnementverwaltung, Zahlungsabwicklung und Kundenservice. Wählen Sie Technologielösungen, die skalierbar, sicher und flexibel genug sind, um sich mit Ihrem Unternehmen weiterzuentwickeln.

  • Akquise von Anbieterinnen und Anbietern und Beziehungsmanagement
    Das Gewinnen hochwertiger Anbieter/innen ist ein entscheidender Schritt. Sie brauchen eine Strategie, um sie auf Ihre Plattform aufmerksam zu machen. Diese kann Marketingmaßnahmen, Partnerschaften oder Direktverkäufe beinhalten. Sobald Sie Anbieter/innen zum Onboarding eingeladen haben, ist es wichtig, gute Beziehungen zu ihnen aufzubauen und zu pflegen. Dies umfasst beispielsweise die Bereitstellung von Analysen und Erkenntnissen, das Angebot von Werbemitteln und die Schaffung einer hilfsbereiten Community.

  • Kundengewinnung und -bindung
    Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Gewinnung von Kundinnen und Kunden, die an Abonnementdiensten interessiert sind. Dies kann die Suchmaschinenoptimierung (SEO), bezahlte Werbung, Content-Marketing und Social-Media-Marketing umfassen. Zu den Strategien zur Kundenbindung könnten ein herausragender Kundenservice, personalisierte Empfehlungen und Treueprogramme gehören.

  • Rechtliche und aufsichtsrechtliche Compliance
    Stellen Sie sicher, dass Ihr Marktplatz alle relevanten Gesetze und Vorschriften einhält, darunter die Gesetze zum Datenschutz und zum Schutz der Privatsphäre, die Verbraucherschutzgesetze und die Standards der Zahlungsindustrie. Möglicherweise müssen Sie mit einer Rechtsanwaltskanzlei zusammenarbeiten, die Ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen, Ihre Datenschutzerklärung und Ihre Betriebsabläufe überprüft.

  • Umsatzmodell und Monetarisierung
    Entscheiden Sie, auf welche Weise Einnahmen generiert werden sollen. Sie könnten den Anbieterinnen und Anbietern eine Verkaufsprovision, eine Auflistungsgebühr oder eine Kombination aus beidem berechnen. Überlegen Sie, welches Preismodell wettbewerbsfähig und dennoch zukunftsfähig ist.

  • Testen und Optimieren
    Testen Sie Ihren Marktplatz vor dem Start mit einer ausgewählten Gruppe von Anbieterinnen/Anbietern und Kundinnen/Kunden, um Feedback einzuholen und notwendige Anpassungen vorzunehmen. Sammeln Sie auch nach dem Start weiterhin Rückmeldungen, überwachen Sie die Leistung und nehmen Sie Verbesserungen vor.

  • Skalieren Ihres Marktplatzes
    Sobald Ihr Marktplatz eingerichtet und in Betrieb ist, sollten Sie sich Wachstumsstrategien überlegen. Dies kann die Expansion in neue Märkte, das Hinzufügen neuer Abonnementkategorien, das Eingehen von Partnerschaften oder verstärkte Marketingaktivitäten beinhalten.

Die Einrichtung eines Abonnementmarktplatzes ist ein komplexer, aber lohnender Prozess. Mit einem fundierten Ansatz und dem Schwerpunkt auf der Bereitstellung von Mehrwert können Sie eine erfolgreiche Plattform aufbauen, die die Anforderungen von Anbieterinnen/Anbietern und Kundinnen/Kunden erfüllt und sogar übertrifft. Wie bei jedem unternehmerischen Vorhaben gehören ständiges Lernen, Anpassen und Verbessern zum Prozess dazu. Mehr darüber, wie Stripe Zahlungen für Marktplätze unterstützt, erfahren Sie hier.

Startklar?

Erstellen Sie direkt ein Konto und beginnen Sie mit dem Akzeptieren von Zahlungen. Unser Sales-Team berät Sie gerne und gestaltet für Sie ein individuelles Angebot, das ganz auf Ihr Unternehmen abgestimmt ist.