Was ist die Haltedauer für QSBS?

Atlas
Atlas

Starten Sie Ihr Unternehmen mit wenigen Klicks und machen Sie sich bereit, Zahlungen von Kundinnen und Kunden zu akzeptieren, Ihr Team einzustellen und Fundraising zu betreiben.

Mehr erfahren 
  1. Einführung
  2. Was ist Qualified Small Business Stock (QSBS)?
  3. Anspruchsvoraussetzungen für QSBS
  4. Steuervorteile durch QSBS
    1. Befreiung von der Kapitalertragssteuer
    2. Steueraufschub für Gewinne durch Rollover
    3. Aufwertung der Bemessungsgrundlage
    4. Steuervorteile auf Bundesstaatsebene
    5. Begrenzung der Steuerbemessungsgrundlage
  5. Haltedauer und Zeitplanung für QSBS

Gründer/innen sowie Investorinnen und Investoren können in ein kleines Unternehmen oder ein Start-up investieren, indem sie sogenannte Qualified Small Business Stocks (QSBS) erwerben, die Steuervorteile bieten. Gemäß Abschnitt 1202 des US Internal Revenue Code sind Investorinnen und Investoren bis zu 100 % von der Kapitalertragssteuer auf bestimmte Aktien kleiner Unternehmen, die länger als fünf Jahre gehalten werden, von der Steuer befreit. Im Jahr 2021 flossen fast 24 Milliarden USD in QSBS-berechtigte Unternehmen was deutlich macht, dass die Investorinnen und Investoren von diesen Steueranreizen profitieren wollen.

Aber QSBS bietet neben der Steuerbefreiung von Kapitalerträgen noch weitere Vorteile. Von der Übertragung von Gewinnen („Rollover“) bis hin zu Basisanpassungen bietet das Steuerrecht für QSBS eine Reihe dynamischer Vorteile, die versierte Investorinnen/Investoren nutzen können – vorausgesetzt, sie halten sich an alle Anforderungen, wie etwa die Haltedauer der QSBS. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die einzelnen Vorteile von QSBS und die spezifischen Anforderungen, an die sich Investorinnen und Investoren halten müssen, z. B. die Haltedauer von QSBS. Nachfolgend erfahren Sie, was Sie dazu wissen müssen.

Worum geht es in diesem Artikel?

  • Was ist Qualified Small Business Stock (QSBS)?
  • Anspruchsvoraussetzungen für QSBS
  • Steuervorteile durch QSBS
  • Haltedauer und Zeitplanung für QSBS

Was ist Qualified Small Business Stock (QSBS)?

Qualified Small Business Stock (QSBS) ist eine besondere Art von Aktien von US-Unternehmen, für die bestimmte Steuervergünstigungen gelten. Ziel ist es, Anreize für Personen, insbesondere für Gründer/innen und Frühinvestorinnen und -investoren, zu schaffen, langfristig in Kleinunternehmen zu investieren. Für die Investorinnen und Investoren besteht der Hauptvorteil darin, dass sie beim Verkauf der Aktien sehr viel weniger Kapitalertragssteuer zahlen müssen, sofern sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Anspruchsvoraussetzungen für QSBS

Die beträchtlichen finanziellen Vorteile von QSBS sind nicht für alle Geschäftsinhaber/innen und Investorinnen/Investoren verfügbar. Um sich für QSBS zu qualifizieren, müssen sowohl die Aktien als auch das ausgebende Unternehmen eine Reihe von Kriterien erfüllen, unter anderem:

  • Art der Gesellschaft: Die Aktien müssen von einer C-Corporation stammen. Andere Arten von Unternehmen wie S-Corporations oder LLCs kommen für die Ausgabe von QSBS nicht infrage.

  • Vermögenswertobergrenze: Vor oder unmittelbar nach der Ausgabe der Aktien darf das Gesamtbruttovermögen der Gesellschaft 50 Millionen USD nicht überschreiten.

  • Qualifizierte Geschäftsaktivität: Die Gesellschaft muss ein qualifiziertes Gewerbe oder Unternehmen betreiben. Diese Regel schließt unter anderem bestimmte Branchen wie das Gastgewerbe, die Rohstoffgewinnung und Finanzdienstleistungen aus.

  • Aktienerwerb: Investorinnen und Investoren müssen die Aktien bei der Erstausgabe erwerben, entweder direkt von der Gesellschaft oder über einen Zeichner. Käufe auf dem Sekundärmarkt sind nicht berechtigt.

  • Haltedauer: Entscheidend für die Anspruchsberechtigung ist, wie lange Sie die Aktie halten. Darauf gehen wir später noch näher ein.

  • Verwendung der Vermögenswerte: Mindestens 80 % der Vermögenswerte des Unternehmens müssen während des größten Teils der Haltedauer der Investorin oder des Investors aktiv in einem qualifizierten Unternehmen eingesetzt werden.

  • Umwandlungen: Aktien, die durch wandelbare Wertpapiere erworben wurden, können unter Umständen die Voraussetzungen erfüllen. Es gibt jedoch einige Besonderheiten zu beachten, insbesondere hinsichtlich der Haltedauer.

Steuervorteile durch QSBS

Für qualifizierte QSBS-Investorinnen und -Investoren ergeben sich aus dem Besitz dieser Art von Aktien mehrere Vorteile.

Befreiung von der Kapitalertragssteuer

Der bekannteste Vorteil von QSBS ist die Befreiung von der Kapitalertragssteuer. Abschnitt 1202 ermöglicht es den Investorinnen und Investoren, eine Steuerbefreiung für bis zu 100 % der Kapitalgewinne aus dem Verkauf von QSBS, die länger als fünf Jahre gehalten werden, zu erhalten. Dies stellt einen erheblichen Steuervorteil für Investorinnen und Investoren dar, die langfristig in qualifizierte Kleinunternehmen investieren. Bei nationalen Kapitalertragssteuersätzen von bis zu 20 % – ganz zu schweigen von zusätzlichen Steuern in den einzelnen Bundesstaaten – können die Einsparungen erheblich sein. Für Investorinnen oder Investoren, die langfristiges Wachstum anstreben, ist diese Steuervergünstigung eine große Motivation.

Steueraufschub für Gewinne durch Rollover

Abschnitt 1045 des Internal Revenue Code ermöglicht es Investorinnen und Investoren, die Gewinne aus dem Verkauf eines QSBS auf einen anderen zu übertragen und die Besteuerung aufzuschieben, wenn sie die Erlöse aus dem Verkauf eines QSBS innerhalb von 60 Tagen in einen neuen QSBS reinvestieren. Dies bietet eine steuerlich effiziente Möglichkeit, von einer Investitionsmöglichkeit zu einer anderen zu wechseln, ohne dass dies unmittelbare steuerliche Konsequenzen hat. Diese Bestimmung ist besonders nützlich für Investorinnen/Investoren, die regelmäßig eine Kapitalrotation vornehmen, um ihre Gewinne zu maximieren.

Aufwertung der Bemessungsgrundlage

Begünstigte, die QSBS von einer anderen Person erben, können von einem sogenannten „Step-up“ der Bemessung auf Basis des Verkehrswerts der Aktien zum Zeitpunkt des Todes des ursprünglichen Inhabers bzw. der ursprünglichen Inhaberin profitieren. Dadurch wird die Kostenbasis der Aktien zurückgesetzt, wodurch sich der Betrag der Kapitalertragssteuer, der beim Verkauf der Aktien anfällt, häufig verringert. Wenn Sie Aktien geerbt haben, sollten Sie mit einer Steuerberaterin oder einem Steuerberater zusammenarbeiten, die bzw. der sich mit den Besonderheiten Ihrer Situation auskennt. In den meisten Fällen kann die Aufwertung der Bemessungsgrundlage jedoch zu erheblichen Steuereinsparungen führen und die Buchführung für die Erbinnen und Erben vereinfachen.

Steuervorteile auf Bundesstaatsebene

Einige US-Bundesstaaten bieten ihre eigenen QSBS-Steuervergünstigungen an, die mit den nationalen Anreizen in Einklang stehen, während andere Staaten möglicherweise nur teilweise oder gar keine Vergünstigungen anbieten. Aufgrund dieser Unterschiede ist eine bundesstaatsspezifische Steuerplanung wichtig, um den Nutzen der QSBS-Vorteile zu maximieren. Achten Sie sorgfältig auf die Steuervorteile des jeweiligen Bundesstaates, um Ihre Steuersituation zu optimieren.

Begrenzung der Steuerbemessungsgrundlage

Die Höhe der Kapitalgewinne, für die eine Steuerbefreiung möglich ist, ist begrenzt: 10 Millionen USD oder das Zehnfache der bereinigten Bemessungsgrundlage der Aktie, je nachdem, welcher Betrag höher ist. Unabhängig von dieser Grenze ist die Steuerbefreiung jedoch immer noch recht großzügig und ermöglicht beträchtliche Gewinne, bevor eine Steuer fällig wird.

Haltedauer und Zeitplanung für QSBS

Die Haltedauer ist die Grundlage für die Berechtigung zur Inanspruchnahme von QSBS. Die Vorschrift besagt, dass die Investorinnen und Investoren die Aktien mindestens fünf Jahre lang halten müssen, und zwar ab dem Tag nach dem Erwerb der Aktien, um die Steuervorteile gemäß Abschnitt 1202 in Anspruch nehmen zu können. Bei Aktien, die durch wandelbare Wertpapiere – wie Wandelanleihen, Optionen oder Optionsscheine – erworben wurden, beginnt die Laufzeit der Haltedauer jedoch erst nach der Umwandlung in Aktien. Ziel der Fünfjahresregel ist es, langfristige Investitionen in Kleinunternehmen zu fördern und so das Wirtschaftswachstum anzukurbeln.

Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie die fünfjährige Haltedauer von QSBS einhalten können:

  • Erfassen Sie das Anfangsdatum: Vermerken Sie das genaue Datum, an dem die Aktien erworben wurden oder, im Falle von wandelbaren Wertpapieren, an dem sie in Aktien umgewandelt wurden.

  • Kontrollieren Sie Ihre Bestände: Führen Sie genaue und umfassende Aufzeichnungen über Ihre Aktienkäufe und -umwandlungen. Dies dient als Nachweis für die Haltedauer.

  • Konsultieren Sie Steuerberater/innen: Die Steuergesetze können sich ändern. Eine professionelle Beratung kann Ihnen dabei helfen, diese Änderungen in Bezug auf Ihre Haltedauer im Auge zu behalten.

  • Überprüfen Sie die Verwendung der Vermögenswerte: Achten Sie auf die Verteilung der Vermögenswerte im Unternehmen. Mindestens 80 % der Vermögenswerte müssen während des größten Teils der Haltedauer aktiv in einem qualifizierten Unternehmen eingesetzt werden.

  • Planen Sie Ihren Exit: Wenn Sie einen Verkauf in Erwägung ziehen, vergewissern Sie sich, dass Sie die Fünfjahresfrist eingehalten haben, um die Steuervorteile nutzen zu können.

Startklar?

Erstellen Sie direkt ein Konto und beginnen Sie mit dem Akzeptieren von Zahlungen. Unser Sales-Team berät Sie gerne und gestaltet für Sie ein individuelles Angebot, das ganz auf Ihr Unternehmen abgestimmt ist.