Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Serie-A-Finanzierung?

Bei der Serie-A-Finanzierung für Ihr Start-up ist das richtige Timing von entscheidender Bedeutung. Hier erfahren Sie, wann der richtige Zeitpunkt ist.

Atlas
Atlas

Start your company in a few clicks and get ready to charge customers, hire your team, and fundraise.

Learn more 
  1. Einführung
  2. Ihr Unternehmen nimmt Fahrt auf
  3. Sie verfügen über ein aktives Netzwerk aus Investierenden
  4. Sie verzeichnen beträchtliches Wachstum
  5. Sie haben Produktmarkttauglichkeit demonstriert
  6. Ihr Umsatz steigt
  7. Sie sind sich über Ihre Wachstumsstrategie im Klaren

Neue Finanzierungsrunden sind nicht nur eine spannende Angelegenheit für das Start-up selbst – sie signalisieren Wettbewerber/innen, aktuellen Investorinnen und Investoren, Ihrer Kundschaft und der Öffentlichkeit den Wert und das Potenzial eines Start-ups.

Und dies gilt ganz besonders in der Serie-A-Finanzierungsrunde. Für die meisten Start-ups ist die Serie-A-Finanzierung, auch Series-A-Funding genannt, die erste bedeutende Runde externer Finanzierung. In der Frühphase eines Start-ups kommt eher die Seed-Finanzierung zum Tragen, also kleinere Beträge von Freunden/Freundinnen, Familie, Crowdfunding und Angel-Investorinnen und Investoren. Dagegen werden bei der Serie-A-Finanzierung erstmals größere Summen als wichtiger Wachstumsgenerator mobilisiert.

In der Serie-A-Finanzierungsrunde geben Unternehmen in der Regel gegen eine Beteiligung von 10–30 % am Unternehmen Vorzugsaktien aus. Das Risiko ist in dieser Finanzierungsrunde also höher. Der aktuelle Wert des Unternehmens und vor allem sein Zukunftspotenzial in den Augen der Geldgeber/innen lässt sich anhand verschiedener Kriterien ableiten: Wer investiert – bzw. noch wichtiger – wer investiert nicht und wie hoch ist der mobilisierte Kapitalbetrag?

Als Gründer/in eines „Early Stage“-Start-ups fragen Sie sich vermutlich, was der richtige Zeitpunkt für die Serie-A-Finanzierung ist. Den perfekten Zeitpunkt für die Pitch-Präsentation zu wählen kann ebenso wichtig sein wie beeindruckende Leistungskennzahlen und Prognosen.

Sie erkennen anhand verschiedener Anzeichen, dass der richtige Zeitpunkt für die Serie-A-Finanzierung gekommen ist.

Ihr Unternehmen nimmt Fahrt auf

Die aktuelle Dynamik ist der wichtigste Faktor bei der Auswahl des Zeitpunkts für die Serie-A-Finanzierung. Das Wachstum im Monatsvergleich muss zwischen 12 und 20 % oder höher liegen – die begehrten Wachstumsprognosen in Form von Hockeyschlägern sind bei Investierenden besonders beliebt.

Setzen Sie sich mit investierenden Personen in Verbindung, wenn Ihr monatliches Wachstum stetig steigt und Sie überzeugend belegen können, dass dieser Trend anhalten bzw. sich sogar noch verbessern wird. Wenn Ihr Wachstum im Monatsvergleich kontinuierlich zwischen 5 und 10 % liegt und Sie in naher Zukunft einen weiteren Wachstumsschub erwarten, sollten Sie mit der Serie-A-Finanzierung bis dahin warten.

Sie verfügen über ein aktives Netzwerk aus Investierenden

Sie sollten sich möglichst frühzeitig darum kümmern, Beziehungen zu investierenden Personen zu knüpfen und zu pflegen – lange, bevor Sie diesen Ihren Pitch präsentieren. Geldgeber/innen mit einem Cold-Pitch zu gewinnen ist deutlich schwieriger. Sprechen Sie mit möglichst vielen Risikokapitalgeber/innen, auch wenn Sie letztendlich nicht allen Ihren Pitch präsentieren.

Sie verzeichnen beträchtliches Wachstum

Risikokapitalgeber/innen sind vor allem an Unternehmen mit hohem Wachstum interessiert. Ihre Wachstumskennzahlen müssen daher entsprechend attraktiv sein. Möglicherweise beläuft sich das monatliche Wachstum auf 50 %, aber Ihr Umsatz liegt unter den Erwartungen von Investierenden.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie hoch das Wachstum sein muss, damit Geldgeber/innen sich für Sie interessieren, wenden Sie sich an andere Gründer/innen in Ihrer Branche oder an Investierende in Ihrem Netzwerk, die Sie diesbezüglich beraten können. Auch aus diesem Grund ist es wichtig, schon vor der Pitch-Präsentation aktive Beziehungen zu Investierenden aufzubauen. In der Regel gewähren diese gerne Einblick in ihre Vorgehensweise und die zugrunde liegenden Denkansätze.

Sie haben Produktmarkttauglichkeit demonstriert

Es gibt keine eindeutige Formel, mit der sich die Produktmarkttauglichkeit messen oder gar nachweisen lässt. Grob gesagt belegt die Produktmarkttauglichkeit, dass Ihr Unternehmen durch die Bereitstellung von Waren oder Dienstleistungen erfolgreich eine aktuelle Marktlücke schließt. In den Frühphasen Ihres Start-ups (also bei der Seed-Finanzierung) müssen Sie nachweisen, dass es eine Marktchance gibt, die von Ihnen und Ihrem Team kompetent ausgeschöpft werden kann. Bei der Serie-A-Finanzierung reicht es nicht, nur das Potenzial zu demonstrieren. Sie müssen zeigen, dass Sie mit Ihrem Vorhaben ins Schwarze treffen. Bevor Sie Ihren Pitch für die Serie-A-Finanzierung präsentieren, müssen Sie also sicher sein, dass Ihre Geschichte die Produktmarkttauglichkeit untermauert.

Ihr Umsatz steigt

Kundenmetriken wie Traffic, Bindung und Interaktion geben Aufschluss über die „Gesundheit“ des Unternehmens. Um Risikokapitalgeber/innen zu Investitionen zu motivieren, müssen Sie aber Umsatzwachstum vorweisen. Wenn der Umsatz steigt, bestätigen die Kundenmetriken zusätzlich, was funktioniert und warum. Investierende möchten sicher sein, dass ihre Investition ihnen Geld einbringt.

Sie sind sich über Ihre Wachstumsstrategie im Klaren

Bei der Seed-Finanzierungsrunde haben Sie Investierenden gegenüber möglicherweise erwähnt, dass Sie verschiedene Kanäle zur Steigerung des Unternehmenswachstums austesten werden. Investierende in der Serie-A-Finanzierungsrunde haben kein Interesse daran, weiteres Herumexperimentieren zu finanzieren. Stattdessen möchten sie wissen, welche konkreten Pläne Sie haben, um das Umsatzwachstum deutlich voranzubringen. Sobald Sie eine eindeutige Antwort auf diese Frage liefern können, sind Sie bereit, mit Investierenden das entscheidende Gespräch über die Serie-A-Finanzierung zu führen.

Startklar?

Erstellen Sie direkt ein Konto und beginnen Sie mit dem Akzeptieren von Zahlungen. Unser Sales-Team berät Sie gerne und gestaltet für Sie ein individuelles Angebot, das ganz auf Ihr Unternehmen abgestimmt ist.