SkipTheDishes steigert die Konversionsrate im Bezahlvorgang und Stripe bringt damit eine neue Funktion für sofortige Zahlungen mit

SkipTheDishes – Kanadas führender Lieferdienstanbieter – hilft mehr als 40.000 Restaurants, Millionen von Kund/innen Essen über unabhängige Auslieferer/innen zu liefern. Das Unternehmen wechselte 2019 zu Stripe, um modernere, agilere Zahlungskapazitäten in seine schnell wachsende Plattform zu integrieren. Damit SkipTheDishes sein Wachstum hin zu mehreren Millionen Transaktionen umsetzen konnte, erweiterte es seine Partnerschaft mit Stripe, um für seine Nutzerbasis eine erstklassige Erfahrung bieten zu können. Hierzu gehören auch ein schnellerer Bezahlvorgang für Kund/innen sowie fast sofortige Auszahlung an die Auslieferer/innen gehören.

Lösungen im Einsatz

    Payments
    Radar
    Connect
Nordamerika
Enterprise

Herausforderung

SkipTheDishes initiierte eine Modernisierung seiner Technologieumgebung mit dem Ziel, ein erstklassiges Kundenerlebnis für seinen Essenslieferservice zu bieten. Die Wahl für eine Partnerschaft fiel auf Stripe. So konnten die Kund/innen von einer nahtlosen Zahlungserfahrung zu profitieren und gleichzeitig Betrug zu bekämpfen und Ausfallzeiten zu vermeiden.

„Unsere bisherige Zahlungsplattform war unpraktisch, schwerfällig und frustrierend“, erinnert sich Rob Stewart, Director of Engineering bei SkipTheDishes. „Stripe passte einfach sehr gut zu uns und konnte uns die Kapazitäten, die Expertise für Zahlungen und den technischen Support bieten, mit denen wir proaktiv unsere Wachstumsziele und die Erwartungen unserer Auslieferer/innen und Kund/innen erfüllen konnten.“

Der Markt der Lieferdienste ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und hat mehr und mehr Wettbewerber angezogen, sodass SkipTheDishes sich abheben wollte, indem Sie das Erlebnis für seine Auslieferer/innen und Kund/innen weiter verbesserten. Das enorme Wachstum der Branche führte außerdem zu einem starken Anstieg der Betrugsfälle und Compliance-Regulierungen: Das Unternehmen erkannte, dass es innovative Praktiken zur Zahlungsoptimierung, zur Bewältigung der Compliance sowie zur Betrugsprävention brauchte, um die Grundlagen für künftige weitere Produktinnovationen zu legen.

Lösung

Zu Beginn der Partnerschaft setzte SkipTheDishes zunächst Stripe Payments als schnelle, verlässliche Zahlungserfahrung um und bot seinen Kund/innen so einen reibungslosen Bezahlvorgang. Die Integration konnte in nur drei Monaten umgesetzt werden und das ambitionierte Implementierungsziel von SkipTheDishes wurde eingehalten. Im Anschluss an den Einsatz von Stripe Payments erweiterte SkipTheDishes sein Stripe-Portfolio durch eine Suite an Zahlungsprodukten, um die Autorisierungsquoten zu steigern, Betrug zu verringern und die Compliance zu gewährleisten, darunter:

„Wir sind stolz darauf, das beste Kundenerlebnis zu bieten“, sagt Jeff Arsenio, Head of Product Development bei SkipTheDishes. „Wir entschieden uns für den Balanceakt, jegliche Reibung beim Bezahlvorgang zu vermeiden und gleichzeitig ein effektives Risikomanagement zu betreiben. Stripe hat uns geholfen, beides zu erreichen.“

SkipTheDishes entschied sich auch für den Einsatz von Stripe Connect und Instant Payouts und entwickelte damit Fast Cash. Damit können Auslieferer/innen in manchmal nur 30 Minuten ausbezahlt werden. Im Verlauf der Pandemie konnte SkipTheDishes mit diesem Pioniersystem seinen Auslieferer/innen schneller ausbezahlen.

Das hebt SkipTheDishes von Wettbewerbern ab und ließ sich einfach in die bestehende Zahlungsinfrastruktur des Unternehmens integrieren.

Ergebnisse

Stripe entwickelte sich zur Zahlungsbasis für SkipTheDishes und trug so zum enormen Wachstum sowie zur schnelleren Einführung neuer Angebote bei – dadurch kann sich SkipTheDishes weiterhin von seinen Wettbewerbern in diesem schnell wachsenden Markt der Essenslieferungen abheben.

Anstieg der Autorisierungsquote um sechs Prozent

Innerhalb von nur drei Monaten migrierte SkipTheDishes sein gesamtes Zahlungsaufkommen zu Stripe Payments. Funktionen wie Adaptive Acceptance und der Kartenaktualisierer brachten echten Mehrwert durch die Optimierung der Akzeptanzquoten und die Sicherstellung einer reibungslosen Zahlungserfahrung für die Kund/innen.

„Seit wir zu Stripe gewechselt sind unsere Zahlungsgenehmigungsquoten um 6 % gestiegen, in einer sehr sehr kurzen Zeit. Das ist ein riesiger Fortschritt hin zu höheren Konversionsraten bei unseren Kund/innen und verbesserte außerdem noch unseren Ruf bei den Kartenausstellen“, sagt Arsenio.

Über 45 % Verringerung der Rückbuchungskosten

Stripe Radar hilft bei der Unterscheidung legitimer Kund/innen von Betrüger/innen und ermöglicht es SkipTheDishes, Dynamic 3D Secure für hochriskante Zahlungen umzusetzen. Dadurch wird Betrug vermieden, ohne die Benutzererfahrung zu beeinträchtigen. Seit dem Wechsel zu Stripe konnte SkipTheDishes seine Rückbuchungskosten um mehr als 45 % verringern.

„Radar gibt uns eine ganz neue Stufe an Kontrolle in der Betrugsprävention“, sagt Stewart. „Stripe hat uns, was den Einsatz von Radar angeht, immer geholfen. Es ist toll, so einen Support zu bekommen.“

Viele Tausend zufriedene Kuriere/Kurierinnen mit Fast Cash

Fast Cash hat nach seiner Umsetzung Tausende Kuriere/Kurierinnen zu SkipTheDishes gebracht und hat einen echten Umbruch im Arbeitserlebnis der Kuriere/Kurierinnen ermöglicht. Wir konnten in der Kohorte, die das neue Angebot nutzten, 10 % unserer Kuriere/Kurierinnen mehr an uns binden und Fast Cash wurde mit einer Funktion verknüpft, wodurch das Appstore-Rating von SkipTheDishes sich um 20 % verbesserte.

„Wir konnten die Funktion Instant Payout von Stripe sehr schnell umsetzen, weil Stripe ja bereits unsere Zahlungsplattform war“, sagt McaCann. „Alle unsere internationalen Märkte wollen diese Funktion nun ebenfalls.“

Absolute Preistransparenz

Integrierte Preisgestaltung pro Transaktion ohne versteckte Transaktionsgebühren

Integration ohne Umschweife

Mit Stripe starten Sie in weniger als 10 Minuten