Affirm: Ein detaillierter Leitfaden

Payments
Payments

Akzeptieren Sie Zahlungen online, vor Ort und weltweit mit einer Zahlungslösung, die für jede Art von Unternehmen geeignet ist – vom Start-up bis zum globalen Konzern.

Mehr erfahren 
  1. Einführung
  2. Wo wird Affirm verwendet?
    1. Vereinigte Staaten
    2. Kanada
    3. Australien
  3. Wer nutzt Affirm?
    1. Demografische Daten
    2. Unternehmenstypen
    3. Use Cases
    4. Kundenpräferenzen
    5. Aktuelle Trends
  4. So funktioniert Affirm
    1. Customer Journey
    2. Geschäftsbetrieb
    3. Weitere Funktionen
    4. Allgemein qualifiziert
    5. Potenziell qualifiziert mit Einschränkungen
    6. Generell nicht qualifiziert
  5. Vorteile der Akzeptanz von Affirm
  6. Sicherheitsmaßnahmen von Affirm
    1. Datensicherheit
    2. Kontosicherheit
    3. Transaktionssicherheit
    4. Transparenz und Kontrolle
    5. Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen
  7. Anforderungen an Unternehmen für die Akzeptanz von Affirm-Zahlungen
    1. Grundlegende geschäftliche Anforderungen
    2. Aufsichtsrechtliche Compliance
    3. Technische Anforderungen
    4. Zusätzliche Aspekte
  8. Alternativen zu Affirm
    1. Klarna
    2. Afterpay
    3. Sezzle
    4. Zip
    5. PayPal Credit
    6. Europa
    7. Asien
    8. Lateinamerika

Das amerikanische FinTech-Unternehmen Affirm hat sich zu einem bedeutenden Akteur im Bereich „Jetzt kaufen, später bezahlen“ (Buy Now, Pay Later, BNPL) entwickelt, mit 16,9 Mio. Nutzerinnen und Nutzern und Partnerschaften mit mehr als 266.000 Unternehmen. Sein Erfolg ist auf nutzerfreundliche Zahlungsoptionen wie „Pay in 4“ und mehrere monatliche Zahlungsoptionen sowie seine virtuelle Karte und seine starken Partnerschaften mit führenden Marken wie Nike und Adidas zurückzuführen.

Affirm bietet verschiedene Zahlungslösungen an. Sein Kernangebot „Pay in 4“ gibt Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, Käufe in vier zweiwöchentliche zinslose Ratenzahlungen aufzuteilen, die innerhalb von acht Wochen erfolgen. So sind alltägliche Einkäufe finanziell leichter zu verkraften. Für alle, die ihre Finanzen lieber auf Monatsbasis verwalten, gestatten die monatlichen Ratenoptionen von Affirm einen längeren Zeitraum bis zur vollständigen Zahlung. Diese monatlichen Ratenoptionen sind jedoch mit Zinsen verbunden, üblicherweise zu wettbewerbsfähigen Zinssätzen zwischen 0 % und 36 %.

Das Unternehmen bietet außerdem sowohl physische als auch virtuelle Karten an, sodass Nutzer/innen auch bei Käufen abseits seiner Partnerunternehmen in den Genuss der Vorteile von Affirm kommen. Das vielfältige Lösungsangebot von Affirm deckt unterschiedliche finanzielle Erfordernisse und Präferenzen ab und bietet Kundinnen und Kunden Flexibilität und die Kontrolle über ihre Käufe.

Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen also erfüllen, um ihrer Kundschaft Affirm als Zahlungsoption anbieten zu können? Im Folgenden werden wir uns ansehen, wie Affirm funktioniert, wer es für welche Art von Käufen nutzt und was Unternehmen tun müssen, um ihrer Kundschaft Affirm anbieten zu können.

Worum geht es in diesem Artikel?

  • Wo wird Affirm verwendet?
  • Wer nutzt Affirm?
  • So funktioniert Affirm
  • Vorteile der Akzeptanz von Affirm
  • Sicherheitsmaßnahmen von Affirm
  • Anforderungen an Unternehmen für die Akzeptanz von Affirm-Zahlungen
  • Alternativen zu Affirm

Wo wird Affirm verwendet?

Die BNPL-Lösung von Affirm hat in Nordamerika an Zugkraft gewonnen. Affirm verfolgt aber in verschiedenen Märkten unterschiedliche Ansätze, um bestimmten Kundenpräferenzen entgegenzukommen und die lokalen Bestimmungen einzuhalten. Im Folgenden finden Sie einen Überblick, wie Affirm in den verschiedenen Regionen arbeitet.

Vereinigte Staaten

Da für den US-amerikanischen BNPL-Markt von 2023 bis 2030 ein jährliches Wachstum von 24 % zu erwarten ist, hat Affirm auf die wachsende Nachfrage nach flexiblen Finanzierungsoptionen gesetzt. Laut einem Bericht der Bank of America war Affirm im dritten Quartal 2022 die am häufigsten verwendete BNPL-App in den USA. Seine Integration in große Plattformen wie Shopify und in Digital Wallets findet bei technisch versierten Kundinnen und Kunden Anklang, die an einem bequemen Bezahlvorgang interessiert sind. Affirm hält außerdem Bestimmungen des Consumer Financial Protection Bureau (CFPB) ein, was das Vertrauen der Kundschaft stärkt und verantwortungsvolle Darlehenspraktiken fördert.

Kanada

Nach den USA ist Kanada der größte Markt von Affirm. Die Dienstleistungen von Affirm in Kanada spiegeln seine US-Strategie wider. Auch in Kanada setzt Affirm auf die Integration in große E-Commerce-Plattformen und in Digital Wallets, die von kanadischen Kundinnen und Kunden bevorzugt werden. Das Unternehmen passt sich außerdem an spezifische Bestimmungen wie die der Financial Consumer Agency of Canada (FCAC) an, um verantwortungsvolle Finanzpraktiken in der Region zu gewährleisten.

Australien

Affirm wurde 2021 in Australien verfügbar, was seinen Eintritt in die Region Asien-Pazifik markierte. 2023 kündigte das Unternehmen jedoch an, dass es seine Geschäftstätigkeit in Australien reduzieren werde.

Wer nutzt Affirm?

Affirm hat eine weitverbreitete Annahme mit unterschiedlich intensiver Nutzung und Beliebtheit erlebt, je nach den örtlichen Gegebenheiten im Hinblick auf Demografie, Unternehmenstypen und Use Cases. Nachfolgend sehen wir uns die vielfältige Landschaft der Reichweite von Affirm genauer an.

Demografische Daten

  • Alter: Laut Daten von Statista sind Millennials (in der Umfrage definiert als die Altersgruppe zwischen 30 und 44) die führende Gruppe bei der Nutzung von Affirm. Sie machen 28 % der Nutzer/innen von Affirm aus. Dennoch ist es bei verschiedenen Altersgruppen beliebt, wobei die Babyboomer (definiert als die Altersgruppe 60 bis 78) 23 % der Affirm-Nutzer/innen ausmachen.

  • Technisch versiert: Menschen, die Technologie frühzeitig anwenden, nehmen auch Affirm mit größerer Wahrscheinlichkeit früh an, da es weitgehend für E-Commerce-Käufe genutzt wird.

  • Stadtbewohner/innen: In städtischen Gebieten mit gut entwickelter digitaler Infrastruktur wird Affirm üblicherweise mehr genutzt.

Unternehmenstypen

  • Einzelhandel: Große Einzelhändler und E-Commerce-Plattformen bieten jetzt Affirm an und fördern damit dessen weit verbreitete Annahme durch Kundinnen und Kunden.

  • Gesundheitswesen: Zahnarzt- und Arztpraxen bieten Affirm als Zahlungsoption an, was optionale Eingriffe für Patientinnen und Patienten leichter verfügbar macht.

  • Reisebranche und Gastgewerbe: Fluggesellschaften, Hotels und Reisebüros integrieren Affirm und ermöglichen so Flexibilität bei der Buchung und Zahlung.

  • Bildung: Universitäten und Bildungseinrichtungen bieten Affirm als Option zum Bezahlen der Studiengebühren an, wodurch die finanzielle Last für Studierende und deren Familien leichter zu tragen ist.

Use Cases

  • Große Käufe: Affirm wird oft für große Online-Käufe genutzt, da es eine bequeme und budgetfreundliche Lösung bietet.

  • Wiederkehrende Zahlungen: Kundinnen und Kunden nutzen Affirm für wiederkehrende Ausgaben wie Abonnements und Mitgliedschaften im Fitnessstudio, um die Kosten auf einen größeren Zeitraum aufzuteilen.

  • Notfälle: Viele Nutzer/innen greifen bei unerwarteten Ausgaben wie Autoreparaturen oder Rechnungen für medizinische Versorgung auf Affirm zurück und nutzen es als finanzielles Sicherheitsnetz.

  • Geschenke: Kundinnen und Kunden nutzen Affirm zum Kauf von Geschenken, wodurch sie großzügigere Geschenke machen können, ohne ihr Konto zu überziehen.

Kundenpräferenzen

  • Transparenz: Die transparente Preisstruktur und die klaren Zahlungsbedingungen von Affirm ziehen Nutzer/innen an.

  • Flexibilität: Kundinnen und Kunden entscheiden sich für Affirm wegen seiner flexiblen Zahlungspläne, mit denen sie Zahlungen in ihr Budget einplanen können.

  • Verantwortungsvolle Kaufgewohnheiten: Kundinnen und Kunden schätzen die Instrumente und Ressourcen von Affirm, die zu verantwortungsvollen Kaufgewohnheiten anregen.

  • Mobile Integration: Für den US-amerikanischen Markt für mobile Zahlungen wird laut einem Bericht von Mordor Intelligence für den Zeitraum von 2022 bis 2027 ein Jahreswachstum von rund 13 % erwartet. Affirm priorisiert die einfache Integration in die Digital Wallets und Finanzapps, die auf mobile Lösungen ausgerichtete Kundinnen und Kunden bevorzugen.

  • Innovation: Affirm investiert fortlaufend in neue Funktionen wie Sparkonten und Treueprogramme, um die Nutzererfahrung zu verbessern.

So funktioniert Affirm

BNPL hat die Art und Weise, wie Kundinnen und Kunden für Güter und Dienstleistungen bezahlen, grundlegend verändert und gleichzeitig Unternehmen dabei geholfen, ihren Umsatz und die Kundenbindung zu steigern. Im Folgenden erfahren Sie, wie Affirm Kundschaft und Unternehmen unterstützt.

Customer Journey

  • Flexible Zahlungsoptionen: Affirm bietet Kundinnen und Kunden zwei hauptsächliche Zahlungsoptionen an:

    • Pay in 4: Bei dieser Option werden die Kosten auf vier zweiwöchentliche zinsfreie Raten aufgeteilt.
    • Monatliche Zahlungen: Größere Käufe können mit monatlichen Raten über einen Zeitraum von 3 bis 48 Monaten finanziert werden, wobei der Zinssatz von der Kreditwürdigkeit der jeweiligen Person und den Darlehensbedingungen abhängt.
  • Reibungsloser Bezahlvorgang: Kundinnen und Kunden können Affirm, wenn es integriert ist, für mehr Bequemlichkeit beim Bezahlvorgang als ihre bevorzugte Zahlungsmethode wählen.

  • Umfassende Kontoverwaltung: Eine nutzerfreundliche App und ein Online-Portal geben Kundinnen und Kunden die vollständige Kontrolle über ihre Affirm-Konten. Kundinnen und Kunden haben folgende Möglichkeiten:

    • Transaktionshistorie und anstehende Zahlungen einsehen
    • Zahlungen tätigen und Zahlungspläne anpassen
    • Auf Kundensupport zugreifen
    • Virtuelle Karten für Käufe im Geschäft verwalten und aktivieren
  • Kompromisslose Sicherheit: Sicherheit hat für Affirm Priorität. Folgende Maßnahmen werden dazu eingesetzt:

    • Tokenisierung zum Schutz sensibler Finanzinformationen
    • Verschlüsselung zum Schutz von Daten während der Übertragung und Speicherung
    • Tools zur Betrugsprävention, um unberechtigte Aktivitäten zu verhindern

Geschäftsbetrieb

  • Mühelose Integration: Affirm lässt sich durch Anwendungsprogrammierschnittstellen (Application Programming Interfaces, APIs) und Softwareentwicklungskits (Software Development Kits, SDKs) problemlos in die meisten bestehenden Point-of-Sale(POS)-Systeme und Online-Plattformen integrieren.

  • Vereinfachte Transaktionsabwicklung: Wenn sich eine Kundin oder ein Kunde beim Bezahlvorgang für Affirm als Zahlungsmethode entscheidet, verifiziert die Plattform sofort die Identität und Kreditwürdigkeit der entsprechenden Person. Genehmigte Käufe werden dem Unternehmen innerhalb von zwei oder drei Werktagen bezahlt, wobei Affirm das Risiko der Nichtzahlung trägt.

  • Transparente Händlergebühren: Für Unternehmen fällt für jeden Affirm-Kauf eine Transaktionsgebühr an, die sich üblicherweise aus einem festen Betrag und einem prozentualen Anteil des Kaufwerts zusammensetzt.

  • Fortschrittliches Risikomanagement: Die hochentwickelten Risikomanagementtools von Affirm beurteilen die Kreditwürdigkeit und tragen zur Vorbeugung gegen betrügerische Transaktionen bei, um Unternehmen vor Forderungsausfällen und Rückbuchungen zu schützen.

  • Verwertbare Dateneinblicke: Affirm liefert wertvolle Dateneinblicke ins Kaufverhalten und die Präferenzen der Kundschaft. Mit diesen Daten können Unternehmen Folgendes tun:

    • Marketingkampagnen und Produktangebote optimieren
    • Die Kundenerfahrung personalisieren
    • Die Gesamtleistung des Unternehmens verbessern
  • Technische Grundlagen:

    • Skalierbare Infrastruktur: Affirm nutzt eine verteilte Architektur um hohe Transaktionsvolumina zuverlässig abwickeln zu können.
    • Leistungsfähigkeit von Algorithmen des maschinellen Lernens: Affirm nutzt Algorithmen des maschinellen Lernens für folgende Funktionen:
      • Beurteilung der Kreditwürdigkeit, die über die Bewilligung und die Zinssätze von Darlehen entscheidet
      • Betrugserkennung zum Schutz sowohl der Kundschaft als auch der Unternehmen
  • Gesicherte Compliance: Affirm hält strikte Datenschutzbestimmungen ein, darunter die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der California Consumer Privacy Act (CCPA) für den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit Kundendaten.

Weitere Funktionen

  • Virtuelle Karten: Affirm stellt für bequeme Käufe im Geschäft ohne physische Karten virtuelle Karten bereit.

  • Integration in Budgetierungsapps: Affirm lässt sich in beliebte Budgetierungsapps integrieren, was Kundinnen und Kunden zu mehr Kontrolle über ihre Finanzen verhilft.

Allgemein qualifiziert

  • Physische Güter: Affirm ermöglicht in der Regel die Finanzierung der meisten materiellen Produkte, darunter Kleidung, Elektronik, Möbel, Haushaltsgeräte und Haushaltswaren.

  • Digitale Güter: Mit Affirm können ausgewählte digitale Güter wie Softwarelizenzen, Online-Kurse und Mitgliedschaften, die von autorisierten Partnern angeboten werden, finanziert werden.

  • Reisen: Das Unternehmen unterhält Partnerschaften mit bestimmten Reiseanbietern, um Finanzierungsoptionen für Flüge, Hotels und Urlaubspakete anzubieten.

  • Gesundheitswesen: Kundinnen und Kunden können auch bestimmte Gesundheitsdienstleistungen mit Affirm finanzieren, darunter Zahnbehandlungen, Sehkorrekturen und tierärztliche Dienstleistungen.

Potenziell qualifiziert mit Einschränkungen

  • Geschenkkarten: Der BNPL-Dienst kann das Finanzieren bestimmter Geschenkkarten erlauben, der Aussteller und die Art der Geschenkkarte sind jedoch maßgeblich für die Qualifikation und potenzielle Einschränkungen.

  • Vorbestellungen: Mit Affirm ist die Finanzierung von Vorbestellungen bestimmter Produkte möglich, aber die spezifischen Regeln und der Zahlungsplan können von den Standardfinanzierungsoptionen abweichen.

  • Sonderanfertigungen oder personalisierte Artikel: Ob Sonderanfertigungen oder personalisierte Artikel mit Affirm finanziert werden können, hängt von dem konkreten Produkt und der Vereinbarung des jeweiligen Unternehmens mit Affirm ab.

Generell nicht qualifiziert

  • Dienstleistungen: Affirm bietet keine Finanzierung für Dienstleistungen wie Friseurbesuche, Autoreparaturen oder Anwaltsgebühren an.

  • Immaterielle Güter: Immaterielle digitale Produkte wie Musik, E-Books und Filme sind üblicherweise nicht für die Finanzierung mit Affirm qualifiziert.

  • Finanzprodukte: Investitionen, Versicherungen und andere Finanzprodukte sind nicht für die Finanzierung mit Affirm qualifiziert.

  • Einschränkungen unterliegende Güter: Das Unternehmen verbietet die Finanzierung von Artikeln wie Alkohol, Tabak, Schusswaffen und Inhalten für Erwachsene.

Vorteile der Akzeptanz von Affirm

Wenn Sie Affirm als Zahlungsmethode in Ihre Geschäftsstrategie integrieren, kann Ihnen das viele Vorteile bringen, darunter:

  • Einfache Transaktionen: Die nutzerfreundliche Schnittstelle von Affirm macht Transaktionen reibungs- und mühelos. Die Einfachheit der Nutzung spricht insbesondere moderne Kundinnen und Kunden an, die eine schnelle und störungsfreie Einkaufserfahrung zu schätzen wissen. Indem es den Bezahlvorgang optimiert, kann Affirm dazu beitragen, den Anteil der Kaufabbrüche zu reduzieren, die im Online-Einzelhandel ein häufiges Problem sind.

  • Flexible Zahlungsoptionen: Affirm ist für seine flexiblen Zahlungslösungen wie spätere Zahlung oder Ratenpläne bekannt. Diese Flexibilität kann ein breites Kundenspektrum anziehen, darunter Kundinnen und Kunden, die aufgeschobene Zahlungen bevorzugen, oder solche, die eventuell nicht sofort auf die für größere Käufe erforderlichen Mittel zugreifen können. In der Folge kann es sein, das Unternehmen einen Anstieg der durchschnittlichen Auftragswerte erleben, da Kunden eher zu größeren Käufen bereit sind, wenn ihnen Zahlungspläne angeboten werden, die sie bewältigen können.

  • Risikominimierung: Eine der herausragenden Besonderheiten von Affirm ist seine Herangehensweise an das Risikomanagement. Der Dienst übernimmt die Verantwortung für die Durchführung von Risikobewertungen und schützt Unternehmen so vor den finanziellen Risiken von Zahlungsausfällen und betrügerischen Transaktionen. Diese Funktion ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen wertvoll, die eventuell nicht über die umfangreichen Ressourcen verfügen, die für das selbständige Management dieser Risiken erforderlich wären.

  • Ansehen der Marke und Markenvertrauen: Die Zusammenarbeit mit Affirm, einer etablierten und zuverlässigen Marke in der Zahlungsbranche, kann sich auf das Ansehen Ihres Unternehmens positiv auswirken. Wenn Kundinnen und Kunden die Marke Affirm erkennen und ihr vertrauen, besteht eine größere Wahrscheinlichkeit, dass sie Transaktionen mit Ihrem Unternehmen durchführen. Dies kann zu gesteigerter Kundentreue und Wiederholungskäufen führen.

  • Marketing und Exposition: Affirm unterstützt seine Partnerunternehmen auch beim Marketing. Indem es Ihr Unternehmen auf seiner Plattform präsentiert, bringt Affirm Sie mit einem breiteren Publikum in Kontakt, was neue Besucherinnen und Besucher zu Ihrer Website leiten kann. Diese Partnerschaft kann besonders im Hinblick auf die Erweiterung Ihrer Kundenbasis und die Steigerung der Markensichtbarkeit von Vorteil sein.

  • Erweiterte Kundenbasis: Da Affirm auf dem US-amerikanischen Markt insbesondere bei jüngeren Bevölkerungsgruppen, die digitale und mobilgerätefreundliche Zahlungslösungen bevorzugen, sehr beliebt ist, können Unternehmen ein neues Segment technisch versierter Kundinnen und Kunden für sich erschließen.

  • Höhere Konversionsrate: Affirm berichtet, dass Unternehmen, die Affirm als Zahlungsoption anbieten, im Vergleich zu anderen BNPL-Lösungen 28 % weniger Kaufabbrüche zu verzeichnen haben.

Sicherheitsmaßnahmen von Affirm

Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Aufschlüsselung der wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen von Affirm.

Datensicherheit

  • Verschlüsselung: Alle sensiblen Daten wie Bankkontoinformationen und Sozialversicherungsnummern werden sowohl während der Übertragung als auch während der Speicherung nach dem Branchenstandard AES 256 verschlüsselt.

  • Tokenisierung: Sensible Daten werden durch eindeutige Token ersetzt, die keine Identifizierung von Einzelpersonen ermöglichen. Dies sorgt für zusätzliche Sicherheit im Falle eines Datenverstoßes.

  • Einhaltung von PCI DSS: Affirm ist nach PCI DSS Level 1 zertifiziert, dem höchsten Niveau der Sicherheitszertifizierung für Zahlungsabwickler. Das bedeutet, dass es strenge Datensicherheitsstandards einhält und regelmäßigen Audits unterzogen wird, um die Einhaltung sicherzustellen.

  • Rechenzentren: Die Rechenzentren von Affirm befinden sich in sicheren, rund um die Uhr überwachten Einrichtungen mit Zugangskontrolle. Außerdem verwendet das Unternehmen Systeme zur Erkennung und Prävention von Eindringversuchen, um unbefugte Zugriffsversuche zu erkennen und zu blockieren.

Kontosicherheit

  • Starke Authentifizierung: Affirm verlangt Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) zur Überprüfung der Identität, wenn Sie sich bei Ihrem Konto anmelden. Dies schafft im Vergleich zur reinen Passwortsicherung eine zusätzliche Sicherheitsebene.

  • Sicherheitsanforderungen für Passwörter: Affirm setzt starke Passwortanforderungen durch, darunter eine Mindestlänge und Komplexitätsanforderungen. Außerdem empfiehlt das Unternehmen, Passwörter regelmäßig zu ändern.

  • Kontoüberwachung: Affirm überwacht Konten auf verdächtige Aktivitäten und informiert Sie, wenn es ungewöhnliche Vorkommnisse feststellt.

  • Betrugsprävention: Affirm setzt verschiedene Betrugspräventionstechniken ein, um betrügerische Transaktionen zu erkennen und zu blockieren. Dazu gehören Algorithmen des maschinellen Lernens und Betrugsbewertungsmodelle.

Transaktionssicherheit

  • Secure Sockets Layer (SSL): Die gesamte Kommunikation zwischen Ihrem Browser und den Servern von Affirm wird mit SSL- und TLS-Technologie(Transport Layer Security) verschlüsselt, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

  • Tokenisierung: Sensible Informationen werden nicht auf den Servern von Affirm gespeichert. Stattdessen werden sie tokenisiert und durch eindeutige Token ersetzt, die keine Identifizierung von Einzelpersonen ermöglichen.

  • Betrugsprävention: Affirm setzt verschiedene Betrugspräventionstechniken ein, um betrügerische Transaktionen zu identifizieren und zu blockieren. Dazu gehören Algorithmen des maschinellen Lernens und Betrugsbewertungsmodelle.

  • Rückbuchungsschutz: Affirm bietet Unternehmen Schutz vor Rückbuchungen bei betrügerischen oder unautorisierten Transaktionen an.

Transparenz und Kontrolle

  • Datenschutzerklärung: Affirm hat eine umfassende Datenschutzerklärung, die die Erfassung, Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch Affirm regelt.

  • Sicherheitszentrum: Affirm bietet auf seiner Website ein spezielles Sicherheitszentrum mit Informationen über seine Sicherheitsmaßnahmen und Möglichkeiten, Ihr Konto zu schützen.

  • Kontrolle für Nutzer/innen: Sie können Ihre Kontoeinstellungen und Präferenzen einschließlich der Datenschutzeinstellungen, der Benachrichtigungseinstellungen und der Zwei-Faktor-Authentifizierung kontrollieren.

Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen

  • Bug-Bounty-Programm: Affirm verfügt über ein Bug-Bounty-Programm, in dessen Rahmen Sicherheitsfachleute Schwachstellen in seinen Systemen gegen eine Vergütung melden können. Das hilft Unternehmen dabei, Sicherheitsprobleme schnell zu erkennen und zu beheben.

  • Penetrationstests: Affirm führt regelmäßig Penetrationstests durch, um Schwachstellen in seinen Systemen zu erkennen und zu beseitigen.

  • Sicherheitsschulungen: Das Personal von Affirm durchläuft regelmäßige Sicherheitsschulungen, um sein Wissen auf dem Stand der neuesten Bedrohungen zu halten.

Anforderungen an Unternehmen für die Akzeptanz von Affirm-Zahlungen

Bevor Sie Ihren Kunden die BNPL-Finanzierung von Affirm anbieten können, muss Ihr Unternehmen bestimmte Berechtigungskriterien erfüllen. Im Folgenden sehen wir uns die wesentlichen Anforderungen genauer an.

Grundlegende geschäftliche Anforderungen

  • Direkter Verkauf an US-amerikanische oder kanadische Kundschaft: Affirm arbeitet derzeit nur in diesen beiden Ländern.

  • US-amerikanische oder kanadische juristische Person: Ihr Unternehmen muss rechtsgültig in den USA oder in Kanada gegründet sein.

  • US-amerikanisches oder kanadisches Bankkonto: Dies ist eine Voraussetzung für den Erhalt von Zahlungen über Affirm.

  • Website auf Englisch: Die gesamte Kommunikation zwischen Affirm und Ihrer Kundschaft findet auf Englisch statt, daher sollte auch Ihre Website eine englischsprachige Option aufweisen.

  • Preisangaben in USD oder CAD: Affirm wickelt Transaktionen nur in diesen Währungen ab.

  • Betrieb im Einklang mit der Affirm-Richtlinie über unzulässige Geschäftstätigkeit: In dieser Richtlinie sind Branchen und Produkte aufgeführt, die Affirm nicht unterstützt, darunter Waffen, Güter mit Altersbeschränkung und bestimmte Finanzdienstleistungen.

Aufsichtsrechtliche Compliance

  • Truth in Lending Act (TILA): Dieses Bundesgesetz verlangt, dass Unternehmen ihrer Kundschaft eindeutige und korrekte Informationen über ihre Finanzierungsoptionen bereitstellen, einschließlich der Geschäftsbedingungen und Zinssätze.

  • Equal Credit Opportunity Act (ECOA): Dieses Gesetz verbietet Diskriminierung bei Kreditentscheidungen aufgrund von Faktoren wie Rasse, Religion, Geschlecht und Familienstand.

  • Controlling the Assault of Non-Solicited Pornography and Marketing (CAN-SPAM) Act: Dieses Gesetz reguliert den Versand geschäftlicher E-Mails und betrifft auch diejenigen, die mit BNPL-Finanzierung zu tun haben.

Technische Anforderungen

  • Integration der API von Affirm: Dadurch kann Ihre Website oder App mit der Plattform von Affirm zur Überprüfung der Kreditwürdigkeit, zur Zahlungsabwicklung und für Kundensupport kommunizieren.

  • Anzeigen des Branding von Affirm: Unternehmen müssen das Logo und die Finanzierungsoptionen von Affirm auf ihrer Website und ihren Bezahlvorgangsseiten gut sichtbar zeigen.

Zusätzliche Aspekte

  • Kundenbasis: Affirm ist besonders bei Kundinnen und Kunden beliebt, die kreditbewusst sind und nach flexiblen Zahlungsoptionen suchen. Überlegen Sie, ob Ihre Zielkundschaft wahrscheinlich an BNPL-Finanzierung interessiert wäre oder nicht.

  • Transaktionsvolumen: Affirm kann für bestimmte Unternehmen ein Mindesttransaktionsvolumen fordern.

  • Gebühren: Unternehmen zahlen für jede über Affirm abgewickelte Transaktion eine Gebühr. Diese Gebühren variieren je nach Größe und Art der Transaktion. Genauere Angaben finden Sie im Abschnitt über die Gebühren von Affirm.

Alternativen zu Affirm

Im zunehmend umkämpften BNPL-Bereich bieten mehrere Alternativen vergleichbare Funktionen mit feinen Unterschieden. Dies sind einige der bekanntesten Wettbewerber von Affirm:

Klarna

  • Globale Reichweite: Klarna hat eine größere globale Präsenz als Affirm vorzuweisen. Während Affirm in zwei Ländern aktiv ist, arbeitet Klarna in 45. Das macht es zu einer hervorragenden Option für Unternehmen mit internationaler Kundschaft.

  • Größeres Unternehmensnetzwerk: Klarna arbeitet mit über 500.000 Unternehmen weltweit zusammen, was zu mehr Markenbekanntheit und Vertrautheit seitens der Kundschaft führt.

Afterpay

  • Schwerpunkt auf kleineren, häufigen Käufen: Afterpay (im Vereinigten Königreich auch unter dem Namen Clearpay bekannt) ist auf kleinere Käufe – meist unter 1.000 USD – spezialisiert und bietet eine einfache Struktur mit vier zinsfreien Zahlungen an. Das spricht Kundinnen und Kunden an, die an bequemen Zahlungsoptionen für ihre täglichen Käufe interessiert sind.

  • Starke Präsenz in Australien und Neuseeland: Afterpay hat in seiner Heimatregion einen dominanten Marktanteil inne, was es für Unternehmen, die an diesen Märkten interessiert sind, zu einer selbstverständlichen Alternative macht.

  • Schnelle und einfache Registrierung: Der Onboarding-Prozess von Afterpay ist für seine Schnelligkeit und Einfachheit bekannt, was es sowohl für Unternehmen als auch für Kundinnen und Kunden, die auf Bequemlichkeit Wert legen, attraktiv macht.

Sezzle

  • Zinsfreie Finanzierung: Sezzle bietet für seine kurzfristigeren Kaufpläne wirklich zinsfreie Finanzierung an, weshalb es für preisbewusste Kundinnen und Kunden eine wettbewerbsfähige Alternative ist.

  • Starker Fokus auf Generation Z und Millennials: Diese Zahlungsmethode ist bei der jüngeren Kundschaft sehr beliebt, sodass sie für Unternehmen relevant ist, die jüngere Menschen erreichen möchten.

  • Flexible Zahlungsoptionen: Sezzle bietet mehrere Zahlungspläne an, darunter zweiwöchentliche und monatliche Optionen, was Kundinnen und Kunden die Möglichkeit gibt, ihre Zahlungen an ihren Bedarf anzupassen.

Zip

  • Hybridmodell für die australische Kundschaft: Zip bietet in Australien sowohl BNPL als auch traditionelle Kreditoptionen an, sodass Kundinnen und Kunden flexibel die Option wählen können, die ihrem Bedarf am besten entspricht. Für alle anderen Standorte bietet Zip einen kürzeren BNPL-Zahlungsplan an.

  • Zinsfreie Aktionen: Zip bietet häufig zinsfreie Finanzierung für bestimmte Käufe im Rahmen von Aktionen an, was für Kundinnen und Kunden ein attraktiver Anreiz sein kann, Zip dessen Wettbewerbern vorzuziehen.

  • Produktvielfalt: Zusätzlich zu BNPL bietet Zip virtuelle Kreditkarten und ein Mobile Wallet an und hält somit für seine Kundschaft eine umfassende Finanzlösungssuite bereit.

PayPal Credit

  • Nutzung der bestehenden Kundenbasis von PayPal: Mit Mio. bestehender PayPal-Kundinnen und -Kunden bietet PayPal Credit denjenigen, die diese Plattform bereits nutzen und ihr vertrauen, eine bequeme Zahlungsoption.

  • Finanzierung im Rahmen von Werbeaktionen: PayPal Credit bietet häufig Finanzierung im Rahmen von Werbeaktionen an, beispielsweise 0 % effektiver Jahreszins für einen bestimmten Zeitraum, wodurch es zu einer wettbewerbsfähigen Alternative für größere Anschaffungen wird.

  • Integration in das PayPal-System: PayPal Credit ist in das größere PayPal-System integriert, was einen einfachen Bezahlvorgang und eine einfache Zahlungsverwaltung ermöglicht.

Im Folgenden sind einige der Hauptwettbewerber von Affirm in anderen globalen Märkten aufgeführt:

Europa

  • Klarna: Ein dominanter Akteur mit verbreiteter Präsenz in ganz Europa.

  • Clearpay: Clearpay ist im Vereinigten Königreich beliebt und bietet als Option die Zahlung in vier zinsfreien Raten an.

  • Alma: Ein französischer BNPL-Anbieter mit Schwerpunkt auf größeren Anschaffungen und längerfristiger Rückzahlung.

  • Scalapay: Eine italienische BNPL-Lösung mit starker Präsenz in Italien und Spanien.

Asien

  • Afterpay: Hält einen bedeutenden Marktanteil in Australien und Neuseeland und bietet die Zahlung in vier Raten als Option an.

  • Grab PayLater: PayLater ist ein führender BNPL-Anbieter in Südostasien und in die Grab-Superapp integriert.

  • OPay: Als BNPL-Akteur in den wachsenden Märkten in ganz Asien bietet OPay flexible Zahlungsoptionen und Prämienprogramme an.

  • Atome: Atome ist eine beliebte BNPL-Lösung in Südostasien und für seinen schnellen und einfachen Registrierungsprozess bekannt.

Lateinamerika

  • Mercado Pago: Als führender BNPL-Anbieter in Argentinien, Brasilien und Mexiko bietet Mercado Pago verschiedene Zahlungsoptionen und Integrationen in MercadoLibre an.

  • Nubank: Nubank ist eine brasilianische digitale Bank mit einer beliebten BNPL-Lösung, die in die Bankdienstleistungen von Nubank integriert ist.

  • Clip: Clip ist ein mexikanischer BNPL-Anbieter mit Schwerpunkt auf kleinen und mittleren Unternehmen.

  • PagSeguro: PagSeguro bietet BNPL-Lösungen in Brasilien an und legt seinen Schwerpunkt auf die Integration in seine bestehende Zahlungsabwicklungsplattform.

The content in this article is for general information and education purposes only and should not be construed as legal or tax advice. Stripe does not warrant or guarantee the accurateness, completeness, adequacy, or currency of the information in the article. You should seek the advice of a competent attorney or accountant licensed to practice in your jurisdiction for advice on your particular situation.

Startklar?

Erstellen Sie direkt ein Konto und beginnen Sie mit dem Akzeptieren von Zahlungen. Unser Sales-Team berät Sie gerne und gestaltet für Sie ein individuelles Angebot, das ganz auf Ihr Unternehmen abgestimmt ist.