EasyParcel nutzt Stripe für eine nahtlose Integration und die Senkung der Abbruchquote

EasyParcel vermittelt verschiedene Paketdienste an kleine und mittelgroße Unternehmen in Malaysia, Singapur, Thailand und Indonesien. Über EasyParcel erhalten KMU Zugang zu zahlreichen Zustellungsvarianten, die sie anhand von Standort, Preis und weiteren Kriterien auswählen können.

Verwendete Produkte

    Payments
Asien-Pazifik

Herausforderung

Das Geschäftsmodell von EasyParcel basiert auf Aufladungen. Deshalb sind Zahlungen für das Unternehmen besonders wichtig. Unternehmen erwerben bei EasyParcel Guthaben und bieten ihren Kund/innen dann die Möglichkeit, ihren bevorzugten Lieferdienst auszuwählen. Doch EasyParcel hatte mit anderen Zahlungsdienstleistern Schwierigkeiten. Hierzu zählten hohe Transaktionsgebühren und Umleitungsverfahren, die zu steigenden Abbruchquoten im Bezahlvorgang durch die Unternehmen führten. Deshalb nutzte EasyParcel Stripe zunächst als zusätzliche Zahlungsoption.

Lösung

EasyParcel wollte Stripe zunächst lediglich als zusätzlichen Zahlungsdienstleister in der Hinterhand haben. Doch als Konversionsraten und Verfügbarkeit stiegen und sich der Kundenservice bewährt hatte, entschied man sich innerhalb weniger Wochen, Stripe als vorrangigen Zahlungsanbieter zu nutzen. Stripe bietet EasyParcel einen nahtlosen Zahlungsablauf, der direkt in die unternehmenseigene Software eingebettet wird, ohne dass eine Umleitung an einen externen Zahlungs-Gateway erforderlich ist. „Stripe ist der zuverlässigste Zahlungsdienstleister, mit dem wir bislang zusammengearbeitet haben“, so Geschäftsführer Clement Chau.

Ergebnisse

Nach der Umstellung auf Stripe ist die Anzahl vorzeitiger Abbrüche im Bezahlvorgang um 20 % zurückgegangen, was sich in gestiegenen Auftragszahlen und Umsatzzuwächsen niederschlägt. Auch wartungsbedingte Ausfallzeiten sind bei Stripe die absolute Ausnahme. Das ist besonders bei Nachfragespitzen etwa im Ramadan oder rund um den 11. November entscheidend.

Ein einfacherer Bezahlvorgang

Kundenzahlungen erfolgen bei EasyParcel zu gleichen Teilen per Financial Process Exchange (FPX) und Kreditkarte. Früher wurde man im Bezahlvorgang von EasyParcel eigens aufgefordert, sich für eine der beiden Optionen zu entscheiden. Doch da Stripe beide Verfahren unterstützt, läuft der Bezahlvorgang nun ohne Unterbrechungen ab, da man weder eine Bank auswählen noch mehrere Weiterleitungen über sich ergehen lassen muss.

Absolute Preistransparenz

Integrierte Preisgestaltung pro Transaktion ohne versteckte Transaktionsgebühren

Integration ohne Umschweife

Mit Stripe starten in weniger als 10 Minuten