Fundraise Up verdoppelt das Online-Spendenaufkommen für Nonprofits mit Zahlungsmethoden bei Stripe

Fundraise Up entschied sich für eine Partnerschaft mit Stripe – weil die Integration in seine eigene Plattform einfach möglich war und dadurch leistungsstarke Zahlungsoptimierungstools und beliebte Zahlungsmethoden die Spendenabwicklung für Spender/innen bereichern konnten.

Lösungen im Einsatz

    Payments
    Connect
    Radar
Nordamerika
Startup

Herausforderung

Probleme bei der Nutzererfahrung bei Online-Spenden ist häufig ein Grund, warum Menschen nicht spenden. Fundraise Up ging 2018 an den Start, um dieses Problem zu lösen, indem es gemeinnützigen Organisationen weltweit dieselbe Technologie bereitstellt, die auch im E-Commerce zur Steigerung der Umsätze verwendet wird. Fundraise Up brauchte einen Zahlungspartner, der das Plattformmodell skalierbar unterstützen konnte, integrierte Optimierungssoftware für Zahlungen enthält und die Zahlungsmethoden unterstützt, die die Konversionsrate steigern.

Lösung

Fundraise Up entschied sich für eine Partnerschaft mit Stripe – weil die Integration in seine eigene Plattform einfach möglich war und dadurch leistungsstarke Zahlungsoptimierungstools und beliebte Zahlungsmethoden die Spendenabwicklung für Spender/innen bereichern konnten. Mit Stripe konnte Fundraise Up rasch neue Funktionen und Zahlungsmethoden mit einer einzigen konsistenten API umsetzen und gleichzeitig einen klaren Prozess für das Kunden-Account-Management mit zentralisiertem Dashboard bieten.

Zusätzlich zur eigenen Betrugspräventionstechnologie integrierte Fundraise Up Stripe Radar mit seinem starken und konfigurierbaren Zahlungsschutz. Die von den Spender/innen bevorzugten Zahlungsmethoden – wie Apple Pay, Google Pay, ACH-Lastschrift, BECS-Lastschrift und in Kanada zuvor autorisierte Lastschriftverfahren – konnte Fundraise Up ganz einfach in seine Integration einbauen. Darüber hinaus wurde gemeinnützigen Organisationen auch die Umsetzung erleichtert, ganz ohne Onboarding und Entwicklungsarbeit.

Ergebnisse

Mithilfe der Zahlungsoptimierungstools und Zahlungsmethoden von Stripe konnte Fundraise Up beim Aufbau seiner Plattform auf bewährte Verfahren setzen. Durch den Einsatz von Stripe als Kernstück der Zahlungsverarbeitung für alle Zahlungsmethoden verzeichnet Fundraise Up 2x so viel Spendenaufkommen wie zuvor und kann während Spendensammelaktionen wie Giving Tuesday Hunderte Transaktionen in der Sekunde verarbeiten. Durch die Autorisierung in Echtzeit schafft es Fundraise Up, die Anzahl der wiederkehrenden Spender/innen um den Faktor 3 zu steigern, ein überlebenswichtiger Baustein für gemeinnützige Organisationen für ihre Zukunftsplanung.

Die Kombination aus Stripe Radar und den Betrugspräventionsmethoden von Fundraise Up konnte den Anteil angefochtener Abbuchungen für gemeinnützige Organisationen um 70 % verringern und gleichzeitig Reibungsverluste beim Bezahlvorgang minimieren. Mit beliebten digitalen Geldbörsen und Lastschriftverfahren in Kombination mit der Technologie von Fundraise Up und Stripe kann die Quote fehlgeschlagener wiederkehrender Spendenzahlungen und Anfechtungen verringert werden.

Gemeinnützige Organisationen leiden unter mangelnden Ressourcen und werden von Tech-Unternehmen oft links liegen gelassen, sodass ihnen die neuen Technologien fehlen, die sie zum Erreichen ihrer Ziele dringend benötigen. Mit den führenden Technologien von Stripe bezüglich Zahlungsverarbeitung, Betrugsprävention und der Vielzahl an Zahlungsmethoden können wir unseren gemeinnützigen Organisationen helfen, mehr zu erreichen. Spender/innen erhalten ein makelloses Erlebnis mit echtem Mehrwert.

Salvatore Salpietro, Chief Experience Officer

Absolute Preistransparenz

Integrierte Preisgestaltung pro Transaktion ohne versteckte Transaktionsgebühren

Integration ohne Umschweife

Mit Stripe starten in weniger als 10 Minuten