N26 ermöglicht seinen über sieben Millionen Kund/innen sofortige Konto-Aufstockungen

N26 fand Personal Banking zu kompliziert. Deshalb entwickelte das Unternehmen eine reine Onlinebank, die inzwischen von über sieben Millionen Menschen genutzt wird. Was N26 dabei so innovativ macht: N26 ist eine volllizenzierte Bank mit einem zeitgemäßen Nutzererlebnis, das einfach, barrierefrei und für das Smartphone geeignet ist. N26 suchte nach einem Partner, um Zubuchungen auf Kundenkonten in Echtzeit mit verschiedenen Zahlungsmethoden zu ermöglichen.

Lösungen im Einsatz

    Payments
Europa
Growth

Die Herausforderung

Um ein N26-Konto zu nutzen, benötigt man ein Guthaben. Das entsprechende Zubuchungsverfahren muss daher möglichst unkompliziert sein. Denn das vereinfacht die Neukundengewinnung und steigert den Kundenmehrwert. N26 bot bereits herkömmliche Zubuchungsverfahren (wie z. B. SEPA-Überweisungen) an. Doch dann entschied sich das Unternehmen, einen externen Partner zu beauftragen, um neue Zahlungsmethoden für noch schnellere und bequemere Guthabenerhöhungen einzuführen.

Die Lösung

N26 entschied sich für Stripe, um Zubuchungen per Kreditkarte, Debitkarte und Digital Wallets direkt in der N26-App zu ermöglichen. Als Geldinstitut war für N26 von vornherein klar, dass ein möglicher neuer Partner das volle Vertrauen seiner Sicherheits-, Rechts- und Technikteams benötigte. „Aus Sicherheits- und Konformitätserwägungen heraus entschieden wir uns für Stripe. Außerdem überzeugte uns die technologische Ausrichtung von Stripe, die unserer eigenen Unternehmenskultur sehr ähnlich ist“, so Laurens Debeyter, Leiter des strategischen Projektmanagements. „Dass Stripe so stark in Innovationen investiert und das Team für eine partnerschaftliche Entwicklung derart offen war, hat uns sehr beeindruckt.“

Das Ergebnis

Nachdem die Integration und die Konformitätsprüfungen abgeschlossen waren, konnte N26 sein erstes neues Kernprodukt in Zusammenarbeit mit Stripe auf den Markt bringen. Dabei vergingen zwischen dem Entwicklungsstart und der ersten Zubuchung durch einen Kunden lediglich sechs Wochen. „Die solide Dokumentation von Stripe und die benutzerfreundlichen APIs beschleunigten die Arbeit unseres Technikteams im Vergleich zu anderen Anbietern deutlich.“ Das Ergebnis war ein besonders unkompliziertes Kontoeröffnungsverfahren, mit dem man bei N26 in gerade einmal acht Minuten ein neues Bankkonto erstellen und sofort nutzen kann.

Ein Partner für die internationale Expansion in Europa und den USA

N26 ist inzwischen in 25 Ländern aktiv und betrachtet Stripe als Schlüsselpartner für die weitere Expansion. „Wir haben uns aus strategischen Gründen für Stripe entschieden. Dank seiner weltweiten Präsenz und Vorteilen wie Datenseparation und getrennten Anmeldeumgebungen ist die Aufnahme neuer Zahlungsmethoden einfacher denn je.“ Auch bei der Expansion in die USA, was vor N26 noch keiner reinen Onlinebank gelungen war, erwies sich Stripe als wichtiger strategischer Partner. „Was wir an der Zusammenarbeit mit Stripe besonders schätzen, ist die Fähigkeit, uns bei der Auswahl und Einführung der passenden Zahlungsmethoden für den jeweiligen Markt zu beraten und zu unterstützen.“

Absolute Preistransparenz

Integrierte Preisgestaltung pro Transaktion ohne versteckte Transaktionsgebühren

Schnelle Integration

Starten Sie mit Stripe in weniger als 10 Minuten