Bodum bietet lokale Zahlungsmethoden mit Stripe an, um weltweit zu expandieren

Bodum stellt Küchengeräte und hochwertige Kaffee- und Teemaschinen sowie Haushaltsartikel her. Das Unternehmen steht für funktionales Design zu bezahlbaren Preisen und legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Lösungen im Einsatz

    Elements
    Payments
    Radar
Global
Enterprise

Herausforderung

Das 1944 in Dänemark gegründete Familienunternehmen Bodum wird seit 1978 in dritter Generation von der Schweiz aus geführt. Unter dem Motto „make taste, not waste“ konzentriert sich Bodum heute auf den Ausbau des Online-Absatzes als primäre Umsatzquelle sowie auf die Verbesserung der Nachhaltigkeit in allen Unternehmensbereichen.

Dank COVID-19 verzeichnete Bodum einen Anstieg des E-Commerce-Absatzes, da Online-Bestellungen global zunahmen und immer mehr Menschen zu Hause den Wunsch nach selbst zubereitetem, hochwertigen Kaffee verspürten. Bodum erkannte schnell, dass der Bezahlvorgang für Kund/innen oft mit Frustration verbunden war, insbesondere, wenn ihre bevorzugte Zahlungsmethode nicht verfügbar war. „Online gilt gemeinhin als einfach, aber die Online-Bezahlung fällt vielen Kund/innen noch schwer“, sagt E-Commerce Manager Peter Bodum.

Da die meisten Kund/innen von einem mobilen Gerät aus bestellen, wollte Bodum ein nahtloses Online-Kundenerlebnis sowohl für den Desktop als auch für das Handy bieten.

Lösung

Bodum ist Partner von Stripe geworden, um seinen Zahlungsprozess zu analysieren und zu optimieren. Das Unternehmen nutzte den Stripe Connector für Adobe Commerce und entschied sich für Stripe Elements, um einen individuellen Bezahlvorgang zu entwickeln und gleichzeitig von vordefinierten Konversions-Optimierungen zu profitieren. Mit Stripe Elements konnte Bodum zusätzlich zur klassischen Kreditkarte auch problemlos lokale Zahlungsmethoden einbinden, ohne dass zusätzliche Integrationszeit erforderlich war.

Für einen schnellen, flüssigen Bezahlvorgang ist dies von entscheidender Bedeutung. „Dem mobilen Bezahlvorgang gehört die Zukunft, aber die Abbruchquote ist sehr hoch. Wenn Kund/innen etwas über eine mobile Website kaufen und eine weitere Benachrichtigung kommt, ist das Risiko hoch, dass der Kauf verloren geht“, sagt Bodum. „Lokale Zahlungsmethoden sind sehr wichtig, damit die Kund/innen ihren Einkauf so schnell wie möglich abschließen können.“

Ergebnisse

Bodum hat seinen Bezahlvorgang lokalisiert, um sein Online-Geschäft auf 23 Länder in Europa, Amerika, Australien und Asien auszuweiten. Die Implementierung von Stripe Elements dauerte weniger als einen Monat und Bodum kann nun jede neue verfügbare Zahlungsmethode ohne zusätzliche Entwicklungsarbeit direkt über das Dashboard aktivieren.

Durch die Partnerschaft mit Stripe konnten die Konversionsraten von Bodum erhöht, die Entwicklerressourcen minimiert und Flexibilität und Effizienz beim Eintritt in neue Märkte sichergestellt werden. „Andere Zahlungsabwicklungsplattformen haben ihre Systeme und Schnittstellen nur langsam aktualisiert. Stripe hat uns einen großen Vorteil verschafft, indem es unseren Aufwand und unsere Zahlungsprobleme reduziert hat“, so Bodum.

Absolute Preistransparenz

Integrierte Preisgestaltung pro Transaktion ohne versteckte Transaktionsgebühren

Schnelle Integration

Mit Stripe starten Sie in weniger als 10 Minuten