Benötige ich in Delaware eine Geschäftsadresse? Die Anforderungen

Atlas
Atlas

Starten Sie Ihr Unternehmen mit wenigen Klicks und machen Sie sich bereit, Zahlungen von Kundinnen und Kunden zu akzeptieren, Ihr Team einzustellen und Fundraising zu betreiben.

Mehr erfahren 
  1. Einführung
  2. Wer kann in Delaware eine Gesellschaft gründen?
  3. Vorteile der Gesellschaftsgründung in Delaware
  4. Benötige ich eine Geschäftsadresse, um eine Gesellschaft in Delaware zu gründen?
  5. So bekommen Sie eine registrierte Vertreterin/einen registrierten Vertreter in Delaware

Unternehmensinhaber/innen, die eine Kapitalgesellschaft gründen möchten, müssen entscheiden, wo sie ihre physische Geschäftsadresse ansiedeln wollen. Diese Entscheidung kann sich auf die Compliance, die strategische Positionierung und die betriebliche Effizienz auswirken.

Der US-Bundesstaat Delaware ist seit langem ein beliebter Unternehmensstandort, der eine Vielzahl von Unternehmen anzieht, von Start-ups bis hin zu multinationalen Konzernen. Mit seinem flexiblen und unternehmensfreundlichen Rechtssystem ist er für viele Unternehmer/innen die erste Wahl. Ob eine physische Geschäftsadresse in Delaware für Sie sinnvoll ist, hängt von mehreren Faktoren ab, unter anderem von der Art Ihres Unternehmens, Ihren betrieblichen Anforderungen und Ihren Wachstumsplänen.

Worum geht es in diesem Artikel?

  • Wer kann in Delaware eine Gesellschaft gründen?
  • Vorteile der Gesellschaftsgründung in Delaware
  • Benötige ich eine Geschäftsadresse, um eine Gesellschaft in Delaware zu gründen?
  • So bekommen Sie eine registrierte Vertreterin/einen registrierten Vertreter in Delaware

Wer kann in Delaware eine Gesellschaft gründen?

Jede natürliche oder juristische Person, unabhängig davon, wo sie sich befindet, kann in Delaware eine Gesellschaft gründen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Person oder das Unternehmen in einem anderen US-Bundesstaat oder sogar in einem anderen Land ansässig ist: Nach dem in Delaware geltenden Recht kann jede natürliche oder juristische Person eine Kapitalgesellschaft oder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Limited Liability Company, LLC) in dem US-Bundesstaat gründen.

Sie müssen zwar nicht in Delaware ansässig sein, um dort eine Gesellschaft zu gründen, doch einige Voraussetzungen gibt es trotzdem:

  • Registrierte Vertreterin oder registrierten Vertreter beschäftigen
    Das Unternehmen muss eine registrierte Vertreterin oder einen registrierten Vertreter mit Adresse vor Ort in Delaware benennen. Die Vertreterin bzw. der Vertreter ist für die Entgegennahme aller rechtlichen Dokumente im Namen des Unternehmens verantwortlich. Es gibt auch Fachdienstleister, die bei Bedarf als Vertreter fungieren können.

  • Den Unternehmensnamen wählen
    Der Name der Kapitalgesellschaft oder LLC muss einmalig sein und darf nicht bereits von einem anderen in Delaware eingetragenen Unternehmen verwendet werden.

  • Gründungsunterlagen einreichen
    Das Unternehmen muss bestimmte Dokumente beim Secretary of State von Delaware einreichen, unter anderem die Gründungsurkunde für eine Kapitalgesellschaft oder das sogenannte Certificate of Formation für eine LLC.

  • Gebühren bezahlen
    Das Unternehmen muss zum Zeitpunkt der Gründung die entsprechenden Einreichungsgebühren entrichten.

Vorteile der Gesellschaftsgründung in Delaware

Die Gründung einer Gesellschaft in Delaware ist für viele Unternehmensinhaber/innen aufgrund des fortschrittlichen und flexiblen Firmenrechts des Bundesstaats attraktiv. Delawares Ruf als unternehmensfreundlicher Bundesstaat beruht auf den Vorteilen, die er Unternehmen bietet. Im Folgenden sind einige Vorteile aufgeführt, die Delaware zu einer attraktiven Wahl für eine Gesellschaftsgründung machen:

  • Günstige rechtliche Rahmenbedingungen
    Der Court of Chancery, das Kanzleigericht, in Delaware ist auf Unternehmensfragen spezialisiert, was die Rechtsverfahren beschleunigen kann. Die Rechtsprechung in Delaware ist zudem hoch entwickelt und berechenbar und bietet klare Richtlinien für die Geschäftstätigkeit.

  • Flexibilität bei der Unternehmensstruktur
    Delaware ermöglicht Kapitalgesellschaften ein hohes Maß an Flexibilität bei der Strukturierung des Vorstands und der Unternehmensführung. Auch die Regeln für Gesellschafterversammlungen und die Stimmrechtsausübung sind vergleichsweise flexibel.

  • Schutz der Privatsphäre
    Delaware verlangt nicht, dass Unternehmen die Namen oder persönlichen Daten der Vorstandsmitglieder oder leitenden Angestellten in den Gründungsdokumenten offenlegen. Dies bietet ein Maß an Privatsphäre, das in vielen anderen US-Bundesstaaten nicht gegeben ist.

  • Steuervorteile
    In Delaware gegründete Kapitalgesellschaften, die keine Geschäfte in diesem Bundesstaat tätigen, müssen keine Körperschaftssteuer zahlen. Darüber hinaus unterliegen Aktien im Besitz von Personen, die außerhalb von Delaware leben, nicht der Steuer in Delaware.

  • Ruf und Prestige
    Viele große Unternehmen entscheiden sich für eine Gründung in Delaware, was die Attraktivität des Staates für Investorinnen und Investoren, Kreditgeber/innen und andere Unternehmen steigert. Die Gesellschaftsgründung in Delaware kann den Ruf eines Unternehmens verbessern.

  • Unkomplizierte Gründung
    Delaware verfügt über effiziente Gründungsverfahren, die die Gründung einer Gesellschaft oder LLC in diesem Bundesstaat leichter und schneller machen.

  • Managementfreundliche Gesetze
    Die Gesetze in Delaware sind im Vergleich zu jenen in anderen US-Bundesstaaten eher managementfreundlich als aktionärsfreundlich.

Benötige ich eine Geschäftsadresse, um eine Gesellschaft in Delaware zu gründen?

Vielleicht, wahrscheinlich aber nicht. Die meisten Unternehmen, die in Delaware eine Gesellschaft gründen wollen, benötigen nicht unbedingt eine physische Geschäftsadresse in dem Bundesstaat. Allerdings müssen sie eine registrierte Vertreterin oder einen registrierten Vertreter mit einer Adresse vor Ort in Delaware benennen. Diese registrierte Vertreterin oder dieser registrierte Vertreter ist dafür zuständig, wichtige juristische Dokumente und Korrespondenz vom Staat in Ihrem Namen entgegenzunehmen.

Delaware muss nicht der Ort sein, an dem sich Ihre Geschäftsadresse befindet oder an dem Sie Ihre Geschäfte tätigen. Die Rolle eines registrierten Vertreters kann auch von einem professionellen Dienst übernommen werden.

Ist Ihr Unternehmen jedoch aktiv in Delaware tätig, benötigen Sie eine Geschäftsadresse im Bundesstaat. Die aktive Geschäftstätigkeit erfordert in der Regel eine physische Präsenz im Bundesstaat, z. B. ein Büro oder Beschäftigte. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Aktivitäten eine Geschäftstätigkeit darstellen, sollten Sie sich von einer Rechtsanwältin oder einem Rechtsanwalt beraten lassen.

So bekommen Sie eine registrierte Vertreterin/einen registrierten Vertreter in Delaware

Eine registrierte Vertreterin bzw. ein registrierter Vertreter stellt sicher, dass Ihr Unternehmen die Gesetze des Bundesstaates Delaware einhält. Dazu gehört auch, dass sie oder er während der üblichen Geschäftszeiten an einer bestimmten Adresse in Delaware physisch erreichbar ist, um Klagezustellungen entgegenzunehmen. Der Begriff „Klagezustellungen“ bezieht sich auf die Zustellung von Dokumenten – wie Vorladungen, Beschwerden und Vorladungen –, die in verschiedenen Gerichtsverfahren verwendet werden. Diese Vorschrift stellt sicher, dass Ihr Unternehmen vom Staat und anderen Parteien bei Bedarf zuverlässig kontaktiert werden kann.

Registrierte Vertreter/innen nehmen auch andere offizielle Dokumente im Namen des Unternehmens entgegen. Dazu können Mitteilungen über den Jahresbericht, steuerbezogene Dokumente und andere Mitteilungen des Delaware Secretary of State gehören. Die/der registrierte Vertreter/in ist dafür verantwortlich, diese Dokumente unverzüglich an Sie weiterzuleiten, damit Sie bei Bedarf reagieren können.

Die Beauftragung einer registrierten Vertreterin oder eines registrierten Vertreters in Delaware ist ein wichtiger Schritt im Vorgang der Gründung Ihrer Gesellschaft in diesem Bundesstaat. Im folgenden Schritt-für-Schritt-Leitfaden erfahren Sie, wie Sie vorgehen müssen:

  • Suchen Sie nach potenziellen Vertreterinnen/Vertretern: In Delaware bieten viele Unternehmen Dienstleistungen als registrierte Vertreter an. Sie können online danach suchen oder Empfehlungen einholen.

  • Vergleichen Sie Dienstleistungen und Gebühren: Sobald Sie eine Liste potenzieller registrierter Vertreter/innen haben, vergleichen Sie deren Dienstleistungen und Gebühren, um festzustellen, wer Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Zu den Dienstleistungen gehören in der Regel der Empfang und die Weiterleitung rechtlicher und behördlicher Dokumente. Einige Vertreter/innen bieten zusätzliche Dienstleistungen wie Unterstützung bei Compliance-Fragen an.

  • Wählen Sie eine registrierte Vertreterin oder einen registrierten Vertreter: Nachdem Sie Ihre Optionen geprüft haben, entscheiden Sie sich für eine registrierte Vertreterin oder einen registrierten Vertreter, die bzw. der Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget entspricht.

  • Treffen Sie eine Vereinbarung mit der registrierten Vertreterin oder dem registrierten Vertreter: Sie müssen eine Vereinbarung mit der/dem gewählten Vertreter/in abschließen. Dazu müssen Sie in der Regel ein Formular mit Ihren Unternehmensdaten ausfüllen und eine Gebühr bezahlen.

  • Führen Sie die registrierte Vertreterin bzw. den registrierten Vertreter in Ihren Gründungsdokumenten auf: Wenn Sie Ihre Gründungsdokumente beim Delaware Secretary of State einreichen, müssen Sie den Namen und die Adresse Ihrer registrierten Vertreterin bzw. Ihres registrierten Vertreters angeben.

  • Bleiben Sie in Kontakt mit Ihrer/Ihrem registrierten Vertreter/in: Halten Sie nach Abschluss des Gründungsvorganges regelmäßigen Kontakt zu Ihrer/Ihrem registrierten Vertreter/in und stellen Sie sicher, dass sie oder er stets aktuelle Kontaktinformationen für Sie bereithält. So gewährleisten Sie, dass Sie alle wichtigen rechtlichen Mitteilungen oder Dokumente rechtzeitig erhalten.

Für Unternehmen, die nicht in Delaware ansässig sind, mag es schwierig erscheinen, dort eine Geschäftsadresse einzurichten. Professionelle registrierte Vertreter/innen sorgen jedoch für die erforderliche physische Präsenz in Delaware und empfangen und leiten Ihre offizielle Post umgehend weiter. Diese Dienste stellen sicher, dass Ihnen keine wichtigen Mitteilungen oder rechtlichen Dokumente entgehen, sodass Sie sich beruhigt auf Ihre Geschäftstätigkeit konzentrieren können. Professionelle Dienstleistungen für registrierte Vertreter/innen bieten Unternehmen, die in Delaware gegründet werden, Komfort und Zuverlässigkeit.

Startklar?

Erstellen Sie direkt ein Konto und beginnen Sie mit dem Akzeptieren von Zahlungen. Unser Sales-Team berät Sie gerne und gestaltet für Sie ein individuelles Angebot, das ganz auf Ihr Unternehmen abgestimmt ist.