Atlassian entscheidet sich für Stripe, um eine weltweit einheitliche Plattform für Abrechnungen und Zahlungen aufzubauen

Atlassian ist ein führender Anbieter für Kooperations- und Produktivitätssoftware wie Jira Software, Confluence, Trello und Bitbucket. Das Unternehmen arbeitet mit Stripe zusammen, um sein globales Abonnementmanagement und Abrechnungssystem zu vereinfachen und zu skalieren.

Verwendete Produkte

    Billing
    Payments
Asien-Pazifik
Enterprise

Herausforderung

Seit 2015 hat Atlassian mehrere Unternehmen übernommen, um Projektplanung, Störungsbeseitigung und Produktimplementierung zu verbessern. Doch als sich das Unternehmen um eine eigene Abrechnungslösung bemühte, um ein einheitliches Einkaufserlebnis bei allen Produkten zu schaffen, traf es auf eine berüchtigte Hürde. Denn das Projekt hätte den Abzug technischer Ressourcen von den Kernprodukten des Unternehmens erforderlich gemacht.

„Wenn man über 200.000 Unternehmen mit 10 bis 100.000 Beschäftigten betreut, stellt die Entwicklung einer eigenen Abrechnungssoftware, die sich vom Kleinunternehmen bis zum Großkonzern für jeden eignet, eine riesige Aufgabe dar“, so Chandra Elango, Head of Go To Market IT bei Atlassian. „Durch die Zusammenarbeit mit Stripe konnten wir aber einen skalierbaren Bezahlvorgang für unsere Kund/innen entwickeln und unsere technischen Ressourcen ganz dafür nutzen, unsere Produktinnovationen noch schneller auf den Markt zu bringen.“

Lösung

Atlassian entschied sich wegen der flexiblen Abrechnungslösung und des ganz auf Kooperation ausgerichteten Ansatzes für Stripe. Davon erhoffte sich das Unternehmen, seine Zahlungs- und Abrechnungssysteme in einer gemeinsamen, anwenderfreundlichen Architektur zu vereinen. Bereits im Vorfeld arbeiteten Stripe und Atlassian eng zusammen, um gemeinsam mehr als ein Dutzend individuelle Funktionen zu entwickeln. So wollte Atlassian seinen Umsatz bei der weiteren Vergrößerung seines Produktangebots für Unternehmen ausbauen.

„Mit Stripe bereiten wir Atlassian schon heute auf das Wachstum der kommenden Jahre ein. Beim Thema Zahlungen vertrauen wir nun voll und ganz auf Stripe. So können wir uns ganz auf den Vertrieb und die Entwicklung neuer Produkte konzentrieren“, so IT-Vorstand Archana Rao.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Anbietern ist bei Stripe Billing alles darauf ausgerichtet, Abonnements und Betriebsabläufe im Rahmen der Rechnungsstellung zu vereinfachen.

Die Architektur von Stripe Billing beruht auf maschinellem Lernen (ML), das anhand von 100.000 Unternehmen im Billing-Netzwerk trainiert wird. Die intelligente Wiederholungsfunktion von Stripe sorgt im Vergleich zu Verfahren, bei denen fehlgeschlagene Zahlungen nach einem festen Zeitplan wiederholt werden, für 14 % mehr Umsatz.

Außerdem steht Stripe Billing für eine besonders hohe Anpassungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Und dank der flexiblen Abonnement-API kann Atlassian Abonnements nun im Handumdrehen zeitlich planen, Tarifstufen unkompliziert ändern und den B2B-Zahlungssupport vollständig automatisieren.

Ergebnisse

Da die Stripe-Infrastruktur wie eine Verbindungsschicht auf den Abonnementangeboten von Atlassian aufliegt, kann das Unternehmen Betriebskosten einsparen und so Umsatzsteigerungen ermöglichen.

„Die zunehmende Tiefe unseres Produktangebots macht aus Stripe einen starken Umsatzmotor für Internet Unternehmen. Und die müssen dafür noch nicht einmal einen Finger rühren“, kommentiert Mike Clayville, der bei Stripe für die Umsatzgenerierung verantwortlich ist. „Wir freuen uns sehr, dass sich Atlassian für eine Zusammenarbeit mit Stripe entschieden hat, um Abonnements in seinem gesamten Produktangebot effizienter zu machen.“

Mit der Partnerschaft gesellt sich Atlassian zu vielen anderen Unternehmen, die Stripe bereits zur flexiblen Skalierung nutzen. Inzwischen zählt Stripe über 40 Marktführer, die als Kunden zusammengenommen mehr als 1 Mrd. USD pro Jahr verarbeiten.

Absolute Preistransparenz

Integrierte Preisgestaltung pro Transaktion ohne versteckte Transaktionsgebühren

Integration ohne Umschweife

Mit Stripe starten in weniger als 10 Minuten