Landing optimiert Zahlungen mit Stripe, um in mehr als 200 Städte zu expandieren

Landing ist ein Netzwerk voll möblierter Wohnungen im gesamten Land, das seinen Mitgliedern Zugang zu Tausenden Wohnungen bietet, damit diese den Luxus genießen können, ohne die üblichen Gebühren und Belastungen der herkömmlichen unflexiblen Mietverhältnisse. Das Unternehmen hat sich für Stripe entschieden und mittlerweile in mehr als 200 Städte expandiert. Es brauchte eine vertrauenswürdige, flexible Zahlungslösung für das Transaktionsmanagement für Mitgliedsabonnements und Mieten sowie zur Bezahlung der lokalen Vertreter.

Lösungen im Einsatz

    Payments
    Billing
    Connect
    Radar
Nordamerika
Startup

Herausforderung

Landing wurde Anfang 2019 gegründet und will revolutionieren, wie Menschen Wohnungen finden, mieten und langfristig bewohnen. Für eine kleine jährliche Gebühr gibt Landing seinen Mitgliedern Zugang zu einer End-to-End-Plattform, auf der sie online Wohnungen zur langfristigen Miete reservieren können. Seit dem Start wurde das Angebot auf mehr als 200 Städte in den USA erweitert und so konnte ein nationales Netzwerk von mehr als 35.000 voll möblierten Wohnungen aufgebaut werden.

Ein solch enormes Wachstum zu tragen, erforderte eine vertrauenswürdige, flexible und skalierbare Zahlungslösung, die auf Abonnements und Mietzahlungen von Mitgliedern sowie die verschiedenen Nebentransaktionen im Zusammenhang mit Parkplätzen, Haustieren, Versorgungsleistungen sowie anderen Kosten ausgelegt ist. Die Plattform musste auch das Onboarding und Auszahlungen an die lokalen Vertreter für die persönlichen Mitgliedsdienstleistungen von Landing abwickeln können. Und angesichts der landesweit extrem schnell steigenden Mieten brauchte das Unternehmen auch Betrugsvorbeugungsmaßnahmen, insbesondere angesichts des Umfangs der monatlichen Transaktionsbeträge der einzelnen Mitglieder.

Landing hat enorme Wachstumschancen für die Zukunft erkannt, musste aber auch sicherstellen, dass eine zu schwache Zahlungsinfrastruktur dieses Wachstum nicht bremsen würde.

Lösung

Nach umfassender Recherche bei Zahlungslösungen entschied sich Landing für Stripe. „Stripe hatte das beste Angebot an Tools, mit denen wir skalieren und wachsen konnten“, so Jason Tsai, ein Mitglied des Finanz- und Strategieteams bei Landing.

Die Kombination aus den Bedürfnissen von Landing, von den sehr weit gefächerten Optionen für Mitglieder bis zu den unterschiedlichen Beschäftigungsstrukturen der Vertreter passte perfekt zur voll integrierten Zahlungsplattform von Stripe. Neben der Flexibilität bei Zahlungen brauchte Landing angesichts des Werts der Mietobjekte im Premiumbereich auch eine starke Betrugsprävention und verlässliche Autorisierungsquoten.

Um Betrug im Zusammenhang mit kostenlosen Testmitgliedschaften zu begegnen, entschied sich das Unternehmen für Stripe Radar. Und um die Vermieter schnell bezahlen zu können, wählte es Adaptive Acceptance, um für große Kreditkartentransaktionen die Vertrauensbasis zu stärken. Diese beiden Produkte dazu zu nehmen, war „selbstverständlich“, sagt Tsai. Landing entschied sich auch außerdem für Connect, um die grundverschiedenen Prozesse des Onboarding und der Auszahlung an die Vertreter zu optimieren, die sowohl Angestellte als auch Vertragsnehmer sind.

Die Kombination aus Flexibilität, Skalierbarkeit und Erfolgsnachweisen bei ähnlichen wachsenden Unternehmen sowie die durch seine Unternehmenskunden bewiesene Skalierungsfähigkeit von Stripe erweckte bei Landing das Vertrauen, weiterhin das Wohnen zur Miete neu gestalten zu können.

Ergebnisse

Mit der Zahlungsplattform von Stripe zur Annahme von Mietzahlungen, der Ausgabe von Auszahlungen an Vertreter und Vermieter sowie der Verwaltung der Transaktionsgeschäfte war Landing dann mit der Zahlungsinfrastruktur ausgestattet, um rasch expandieren zu können. Seit Beginn seiner Partnerschaft mit Stripe konnte Landing ein Umsatzwachstum um den Faktor 10 verzeichnen und gleichzeitig sein Risiko verringern sowie den Betrieb optimieren.

Fortgesetzte Expansion mit der Zahlungsinfrastruktur von Stripe

Die bewährte, verlässliche und voll integrierte Zahlungs-Produktsuite von Stripe gibt Landing das Rüstzeug, die Geschäfte stetig über das Start-up-Level hinaus auszuweiten, im Wissen, dass im Bereich Zahlungsmanagement kein Engpass droht. Mit der optimierten Lösung kann Landing Zahlungen einfach annehmen und Auszahlungen versenden. Darüber hinaus hilft sie dem Unternehmen seinen Mitgliedern, Vertretern und Vermietern ein reibungsloses Nutzererlebnis zu bieten.

Risikominderung mit Radar und Adaptive Acceptance

Die Machine-Learning-Plattform von Stripe bekämpft Betrug, sodass Landing neue Mitglieder, Vertreter und Vermieter akquirieren kann, ohne das Risiko einzugehen, entweder Geld an Betrüger zu verlieren oder unbeabsichtigt legitime Nutzer/innen zu blockieren. Adaptive Acceptance optimiert die Autorisierung weiter, um die Quote fehlgeschlagener Zahlungen zu verringern und ein Einbrechen der Zahlungsströme zu verhindern oder das Nutzererlebnis zu gefährden.

Kontinuierliches Wachstum und Skalierung durch Steigerung der Betriebskapazität

Die nahtlose Integration und benutzerfreundlichen Produkte von Stripe stellen sicher, dass Lannding sowohl Onboarding als auch den Zahlungsvorgang für die lokalen Vertreter intuitiv gestalten und entwickeln kann, die so zentral für das Landing-Nutzererlebnis und die Skalierungsfähigkeit des Unternehmens sind.

Was Stripe von der Konkurrenz abhob, war der unerreichte Support durch das Account Management-Team von Stripe und die Referenzen von Stripe sowie sein Fokus auf die Entwicklung genau der richtigen Produkte.

Jason Tsai , Finanzen und Strategie

Absolute Preistransparenz

Integrierte Preisgestaltung pro Transaktion ohne versteckte Transaktionsgebühren

Integration ohne Umschweife

Mit Stripe starten in weniger als 10 Minuten