Händler-ID: Was sind Händler-IDs? Wo finde ich meine ID?

Payments
Payments

Akzeptieren Sie Zahlungen online, vor Ort und weltweit mit einer Zahlungslösung, die für jede Art von Unternehmen geeignet ist – vom Start-up bis zum globalen Konzern.

Mehr erfahren 
  1. Einführung
  2. Was ist eine Händler-ID?
  3. So funktionieren Händler-IDs
  4. Warum braucht mein Unternehmen eine Händler-ID?
  5. Händler-ID-Suche: So suchen Sie nach Ihrer Händler-ID (MID)
  6. So erhalten Sie eine Händler-ID
  7. Kann ich mehr als eine Händler-ID haben?
  8. Kann mir meine Händler-ID entzogen werden?

Sie wissen nicht genau, was eine Händler-ID (MID) ist? Hier erfahren Sie, wo Sie Ihre Händler-ID finden und was sie für Ihr Unternehmen bedeutet.

Worum geht es in diesem Artikel?

  • Was ist eine Händler-ID?
  • So funktionieren Händler-IDs
  • Warum braucht mein Unternehmen eine Händler-ID?
  • Suche nach Händler-IDs: So suchen Sie nach Ihrer Händler-ID (MID)
  • So erhalten Sie eine Händler-ID
  • Kann ich mehr als eine Händler-ID haben?
  • Kann mir meine Händler-ID entzogen werden?

Was ist eine Händler-ID?

Eine Händler-Identifikationsnummer – auch Händler-ID oder MID (Merchant Identification Number) genannt – ist eine 15-stellige alphanumerische ID, mit der Kredit- und Debitkartenzahlungen für Ihr Unternehmen vereinfacht werden.

So funktionieren Händler-IDs

MIDs dienen zur Identifikation Ihres Händlerkontos. Wenn ein/e Kunde/Kundin Zahlungsinformationen am Point of Sale eingibt und eine Transaktion auslöst, wird mithilfe der MID sichergestellt, dass das Händlerkonto als Ziel für die Gelder eingetragen wird. Bei der Abwicklung der Transaktion werden die Zahlungsdaten der Kundin oder des Kunden zusammen mit der MID übertragen, da alle wichtigen Beteiligten – d. h. der Acquirer (Händlerbank) des Händlers, der Kartenaussteller und der Zahlungsabwickler – während der Transaktion miteinander kommunizieren. Wie die Postanschrift auf einem Umschlag informiert Ihre MID darüber, wo die Gelder hingehen sollen.

Warum braucht mein Unternehmen eine Händler-ID?

Ihr Unternehmen benötigt eine Händler-ID, damit die Zahlungen Ihrer Kundschaft von deren Bankkonten auf Ihr Bankkonto übertragen werden können. Ohne eine Händler-ID können die Gelder einer Kundenzahlung nicht auf Ihrem Konto gebucht werden.

Zwar benötigt jedes Unternehmen, das Kartenzahlungen akzeptiert, eine Händler-ID. Aber nicht jedes Unternehmen muss eine solche ID beantragen. Ob Sie eine Händler-ID erhalten, hängt vom Zahlungsdienstleister ab, den Sie nutzen, und vom Finanzinstitut, das Ihr Händlerkonto führt.

Nutzer/innen von Stripe zum Beispiel sehen ihre Händler-ID nicht und haben auch nicht direkt mit dieser zu tun. Stripe ist eine Komplettlösung für die Zahlungsabwicklung, die die Funktionalität eines Händlerkontos bietet. Daher müssen unsere Nutzer/innen kein eigenes Händlerkonto eröffnen und erhalten auch keine Händler-ID.

Wenn man es mit unserer Metapher mit der Post betrachtet: Alle Zahlungen von Kundinnen und Kunden werden an die Hauptpostanschrift von Stripe gesendet. Stripe leitet anschließend die Zahlungen an das richtige Unternehmen weiter. Nutzer/innen von Stripe müssen sich somit nicht um die Zusammenstellung verschiedener Komponenten kümmern, um ein Zahlungssystem zu generieren – dies bedeutet weniger Stress.

Händler-ID-Suche: So suchen Sie nach Ihrer Händler-ID (MID)

Es gibt keine öffentliche Datenbank, in der Sie nach Ihrer Händler-ID suchen können. Dies ist eine grundlegende Sicherheitsmaßnahme – so wie Ihre Bank auch keine Liste der Kontonummern ihrer Kundschaft veröffentlicht.

Die Ermittlung Ihrer Händler-ID ist normalerweise dennoch ganz einfach. Sie haben verschiedene Möglichkeiten:

  • Schauen Sie auf Ihrem Händler-Kontoauszug nach
    In den meisten Fällen ist dies die erste Möglichkeit für die Suche nach Ihrer Händler-ID. Suchen Sie nach einer 15-stelligen alphanumerischen ID in der oberen rechten Ecke Ihres Händler-Kontoauszugs – das ist Ihre MID.

  • Prüfen Sie Ihren Zahlungsterminal
    Bei einigen Terminals ist die MID aufgeführt. Diese befindet sich i. d. R. seitlich oder unten auf dem Gerät.

  • Rufen Sie Ihren Händlerkontoanbieter an
    Wenn Sie Ihre Händler-ID nicht finden, rufen Sie einfach Ihren Händlerkontoanbieter an. Dort erhalten Sie die gewünschte Auskunft.

  • Sehen Sie sich Ihren Kontoauszug an
    Ihr Händler-Kontoauszug enthält auf jeden Fall Ihre MID. Auf dem normalen Kontoauszug Ihres Unternehmens hingegen ist sie in einer anderen Form aufgeführt. In den Transaktionen Ihres Händlerkontos finden Sie Ihre MID in der Beschreibung. Bei der auf dem Kontoauszug angezeigten Nummer handelt es sich möglicherweise nur um einen Teil der MID und nicht um die vollständige 15-stellige alphanumerische ID. Daher sollten Sie sich im Zweifelsfall bei einer anderen Quelle absichern.

Stripe bietet die Funktionalität eines Händlerkontos. Daher haben Nutzer/innen von Stripe eine allgemeine Konto-ID für ihr Stripe-Konto, aber keine eigentliche Händler-ID.

So erhalten Sie eine Händler-ID

Wenn Sie bei einer Händlerbank ein Bankkonto eröffnen, erhalten Sie eine Händler-ID. Die Anforderungen für den Erhalt einer MID sind dieselben wie die Anforderungen für die Eröffnung eines Händlerkontos. Voraussetzung dafür ist die Durchführung eines Verifizierungsprozesses. Dazu ist es erforderlich, Unterlagen wie Ihre Arbeitgeber-Identifikationsnummer (EIN) und andere Nachweise einzureichen, die belegen, dass Ihr Unternehmen registriert und rechtlich zur Aufnahme der Geschäftstätigkeit in der Lage ist.

Kann ich mehr als eine Händler-ID haben?

Es ist zwar möglich, mehr als eine MID zu haben. Für die große Mehrheit der Unternehmen reicht aber eine MID aus. Wenn Sie jedoch mehrere Einzelunternehmen mit separaten Händlerkonten führen, dann erhält jedes Unternehmen eine eigene MID.

Es kann auch vorkommen, dass ein einzelnes Unternehmen mehrere Händler-IDs hat: Dies kann der Fall sein, wenn Ihr Unternehmen über mehrere unterschiedliche Einnahmequellen verfügt und Sie der Einfachheit halber verschiedene Geldströme auf separaten Konten führen möchten. Wenn Sie beispielsweise ein unabhängiges Kino betreiben, zu dem auch ein Café gehört, könnten Sie sich dafür entscheiden, getrennte Händlerkonten – und Händler-IDs – für das Kino und das Café zu führen, auch wenn sie technisch gesehen zum selben Unternehmen gehören.

Kann mir meine Händler-ID entzogen werden?

Ja, es kann passieren, dass Ihnen Ihre Händler-ID entzogen wird. Der häufigste Grund für den Entzug einer Händler-ID sind zu viele Rückbuchungen. Aber auch wenn Sie Ihren Händler-Dienstleister wechseln, müssen Sie die MID zurückgeben und erhalten von Ihrem neuen Dienstleister eine neue.

Startklar?

Erstellen Sie direkt ein Konto und beginnen Sie mit dem Akzeptieren von Zahlungen. Unser Sales-Team berät Sie gerne und gestaltet für Sie ein individuelles Angebot, das ganz auf Ihr Unternehmen abgestimmt ist.